Schinznach-Bad

14-Jährige wird in Kreisel angefahren - Autofahrerin fährt einfach weiter

Am Dienstagmorgen ereignete sich in Schinznach Bad im Kreisel eine Kollision zwischen einem Auto und einer Fahrradfahrerin. Diese wurde dabei verletzt. Die Autofahrerin fuhr weiter. Die Kantonspolizei sucht Zeugen.

Drucken
Teilen
Die 14-jährige Velofahrerin zog sich beim Sturz mittelschwere Verletzungen zu (Symbolbild).

Die 14-jährige Velofahrerin zog sich beim Sturz mittelschwere Verletzungen zu (Symbolbild).

Keystone

Am Dienstag um 10.15 Uhr, fuhr eine 14-jährige Fahrradfahrerin von Schinznach Dorf zum Kreisverkehr an der Aarauerstrasse in Schinznach Bad. Als sie sich bereits im Kreisel befand, befuhr eine unbekannte Autofahrerin aus Richtung Holderbank diesen.

Beim Überholen touchierte die Autolenkerin das Fahrrad der Schülerin, worauf diese stürzte. Die Autofahrerin setzte die Fahrt fort, ohne sich um das Mädchen zu kümmern.

Die Fahrradfahrerin verletzte sich beim Unfall mittelschwer und musste sich in ärztliche Behandlung begeben. Die Kantonspolizei in Brugg sucht die fehlbare Autofahrerin, welche mit einem schwarzen Kleinwagen unterwegs war, sowie Personen, die zum Unfall Angaben machen können. (az)