Windisch

Die Windischer Amphi-Flitzer wollen feiern, bis der Güggel kräht

Ein Prosit auf die Windischer Fasnacht: Erstmals beleben die Amphi-Flitzer die Fasnacht mit einer stimmigen Fasnachts-Bar in der «Sonnen-Schüür». Bei Bier, Cüpli und «Shötli» wird gefeiert, bis der Hahn zum Frühstück kräht.

Erik Schwickardi
Drucken
Teilen
Bier, Cüpli oder «Shötli»: Ober-Flitzer Thomas Ardüser (mit Mütze) und die Amphi-Flitzer stossen an auf die Windischer Fasnacht. esw

Bier, Cüpli oder «Shötli»: Ober-Flitzer Thomas Ardüser (mit Mütze) und die Amphi-Flitzer stossen an auf die Windischer Fasnacht. esw

Erik Schwickardi

«Das wird eine Mega-Party!», freut sich Thomas Ardüser alias «Schnitzel», Präsident der Amphi-Flitzer. Die beliebte und festfreudige Fasnachts-Clique aus Windisch lanciert an der diesjährigen Fasnacht erstmals eine eigene Amphi-Flitzer-Bar.

«Unsere Idee war es, eine stimmige und gemütliche Fasnachts-Bar einzurichten. Hier kann man feiern und alte Bekannte treffen», erklärt der Chef-Flitzer. «Aber Achtung: Unsere Bar ist nur an einem einzigen Tag im Jahr offen!»

«Zwärge-Drink» ist die Spezialität

In den letzten Tagen wurde eifrig gestrichen, gehämmert und geschraubt – die Clique gestaltete mit viel Engagement ihre originelle Fasnachts-Bar in der Schüür des Restaurants Sonne. Hier gewährt «Sonnen»-Wirtin Christine Fricker, seit kurzem selbst Mitglied der Clique, den Narren aus dem Römerdorf Gastrecht: «Wir freuen uns, wenn wir mit den Amphi-Flitzern zur Belebung der Windischer Fasnacht beitragen dürfen.»

An der Bar bedienen die Flitzer ihre Gäste mit Bier, Cüpli und «Shötli» sowie kleinen Snacks und Finger-Food «zom Driilänge.» Spezialität des Hauses ist – in Anlehnung an das diesjährige Flitzer-Motto «Schneewittchen und die sieben Zwerge» – der «Zwärge-Drink».

«Das Rezept ist noch geheim!», lacht Christine Fricker. Für Party-Stimmung sorgen nebst Resident-DJ A’nd’B auch diverse Guggenmusiken. Ohrenbetäubenden Guggen-Sound spielen die Windischer Schwellbaumschränzer und die Trombongos.

Die Amphi-Flitzer wurden im Jahr 2003 als lose Gruppierung von Windischer Fasnächtlern gegründet und haben derzeit 18 Mitglieder. «Wir Amphi-Flitzer sind seit dem 1. Februar 2014 ein eingetragener Verein», erklärt Kassier Bruno Geiser. Auch das ist ein Grund für die Party-Premiere in der eigenen Bar.

Mit der Amphi-Flitzer-Bar ist die Windischer Fasnacht um ein weiteres Highlight reicher. So kann bereits am Vorabend des beliebten Kinder-Umzugs (8. März, ab 13.30 Uhr) gefeiert werden. «Es wird gefeiert bis der erste Windischer Güggel zum Frühstück kräht!», verspricht Amphi-Flitzer-Präsident Ardüser. «Rambazamba! An der Fasnacht hauen wir auf die Pauke!»

«Es lebe die Windischer Fasnacht!»

Bereits zum bewährten Repertoire des Windischer Fasnachtslebens gehören die Ulaladoga-Fasnachtsparty der Trombongos, die Fasnachts-Eröffnung mit Festbetrieb bei der Dorfturnhalle (6. März, ab 19 Uhr) sowie der «Schränzerball» (15. März, ab 20 Uhr) der Guggenmusik Schwellbaumschränzer.

Am 8. März findet der Kinder-Umzug statt – wie immer organisiert von den umtriebigen Gruftis. Im Festzelt treten sechs Guggen auf, die Partyband Wälderblut heizt mit heissen Rhythmen ein. «Das Fasnachtsleben in Windisch hat in den letzten Jahren wieder erfreulich zugenommen», stellt Flitzer-Präsident Ardüser zufrieden fest.

«Das liegt auch daran, dass alle Windischer Fasnachts-Cliquen und -Gruppierungen toll zusammenarbeiten. Es lebe die Windischer Fasnacht! Darauf stossen wir natürlich in der Amphi-Flitzer-Bar an!»

Amphi-Flitzer-Bar Premiere und Eröffnung am 7. März, 20 bis 4 Uhr, in der Schüür des Restaurants Sonne