Open-Air-Kino
Das Odeonair findet zum vierten Mal statt: «Endlich können wir wieder Kultur anbieten»

Im Innenhof des Kulturhaus Odeon Brugg findet vom 2. bis 17. Juli ein Open-Air-Kino statt. Dieses bietet allen etwas: 14 Klassiker, Vorpremieren, Trouvaillen und Hits der Kinosaison werden ausgestrahlt.

Janine Walthert
Drucken
Teilen
So soll es bald wieder aussehen: Im Innenhof des Kinos Odeon Brugg werden 14 verschiedene Filme ausgestrahlt.

So soll es bald wieder aussehen: Im Innenhof des Kinos Odeon Brugg werden 14 verschiedene Filme ausgestrahlt.

Bild: zvg

Zum vierten Mal führt das Kino Odeon Brugg das Open-Air-Kino Odeonair durch. Vom 2. bis 17. Juli werden im Innenhof des Kinos in Brugg ab 21.30 Uhr insgesamt 14 Filme gezeigt. Unter anderem Klassiker, Trouvaillen, Vorpremieren und Hits der aktuellen Kinosaison. Jeder Film wird einmal ausgestrahlt. Nur an den Montagen, dem 5. und 12. Juli, findet keine Vorstellung statt. Das Open-Air-Kino ist wetterfest: Bei schlechtem Wetter wird die Ausstrahlung in den Kinosaal verschoben.

Auch Klassiker wie der Musikfilm «The Commitments» aus den 90er-Jahren und das restaurierte Werk von Wong Kar-Wai «In The Mood For Love» werden ausgestrahlt. Als Vorpremieren zeigt das Kino das Familienporträt «Minari» und die feministische Komödie «La boda de Rosa».

Unter den Hits der Saison sind die Komödie «Wanda, mein Wunder», «The Father» mit Antony Hopkins sowie der Publikumsliebling «Lunana». Die Trouvaille «The Peanut Butter Falcon» – ein herzerwärmender Roadmovie – bleibt gemäss Odeon Brugg nach der Vorstellung in bester Erinnerung.

Auf Liegestühlen kann die Ausstrahlung genossen werden

Stephan Filati, Betriebsleiter des Kinos Odeon Brugg.

Stephan Filati, Betriebsleiter des Kinos Odeon Brugg.

Bild: Severin Bigler
(17. Dezember 2020)

Der Vorverkauf der Tickets begann am 15. Juni und ist laut Betriebsleiter Filati gut angelaufen. Coronabedingt werden nur 150 Tickets herausgegeben. Auf Liegestühlen und Stühlen kann der Film genossen werden.

Noch sind keine Filme ausverkauft, einige aber gut gefragt. Deshalb empfiehlt Betriebsleiter Stephan Filati, die Tickets früh über die Website des Kinos zu kaufen. Diese kosten für Erwachsene 17 Franken.

Zusätzlich kann bei fünf Filmen für 49 Franken ein kombiniertes Ticket mit Kinoeintritt und Abendessen gekauft werden. Dabei wird das Angebotene auf den Film abgestimmt: So werden etwa bei dem dänischen Film «Drunk» landesspezifische Köstlichkeiten serviert.

«Endlich können wir unserem Publikum wieder Kultur anbieten. Erleichterung macht sich breit: Die Vorstellungen werden mit leichteren Einschränkungen durchgeführt», sagt Stephan Filati. Die drei letzten Odeonairs stiessen auf grossen Anklang – ein weiterer Grund für eine erneute Durchführung.

Weitere Informationen zum Odeonair, den Tickets und den Filmen finden Sie auf der Website des Kinos Odeon Brugg.

Aktuelle Nachrichten