Bremgarten
Geplante Fantasy-Messe: Superhelden wollen endlich das Reussstädtchen übernehmen

Seit 2019 plant der Verein Cosplay-Atelier ihre allererste Freiämter Fantasy-Messe namens Excelsior Argovia. Immer wieder musste diese verschoben werden. Am 3./4. September 2022 soll sie nun stattfinden.

Andrea Weibel
Drucken
Teilen
Am 5./6. September 2020 wird die erste Excelsior Argovia – das Cosplay-Festival in Bremgarten – stattfinden! Hier die Cosplayer vom Verein Cosplay-Atelier, Hermetschwil-Staffeln.

Am 5./6. September 2020 wird die erste Excelsior Argovia – das Cosplay-Festival in Bremgarten – stattfinden! Hier die Cosplayer vom Verein Cosplay-Atelier, Hermetschwil-Staffeln.

Zvg/Aargauer Zeitung

Schon seit zwei Jahren planen Superhelden, Zauberlehrlinge, Halbgötter, Filmbösewichte und Mangakämpferinnen, Bremgarten einzunehmen. In Paraden wollten sie durch die Altstadt wandern und nicht nur die Kinder in ihre bunte Fantasiewelt entführen. Wegen Corona musste die Excelsior Argovia, die allererste Freiämter Fantasy-Messe, verschoben werden. Doch jetzt sind sich die Organisatoren sicher – zumindest hoffen sie es mit all ihrer Superpower –, dass sie die Messe am 3./4. September 2022 im und rund um das Casino Bremgarten durchführen können.

«Während der Coronazeit konnten wir natürlich auch im Verein wenig tun», erzählt Nicolai Graf, Mitgründer des Freiämter Cosplay-Ateliers, das mittlerweile seinen Sitz an der Oberebenestrasse 45 in Bremgarten gefunden hat, wo auch immer wieder Cosplay-Flohmärkte durchgeführt werden. «Umso mehr haben wir Lust, nun endlich unsere Leidenschaft der Öffentlichkeit zu zeigen.»

2018 veranstalteten die Mitglieder des Cosplay-Ateliers im Sunnemärt in Bremgarten einen Fototreff, bei dem man sich mit seinen Helden ablichten lassen konnte. Die Einnahmen gingen – wie auch bei der Excelsior Argovia – an den Verein für Kinder mit seltenen Krankheiten.

2018 veranstalteten die Mitglieder des Cosplay-Ateliers im Sunnemärt in Bremgarten einen Fototreff, bei dem man sich mit seinen Helden ablichten lassen konnte. Die Einnahmen gingen – wie auch bei der Excelsior Argovia – an den Verein für Kinder mit seltenen Krankheiten.

Johanna Lippuner (3. Oktober 2018)

So wollen sie an der Excelsior Argovia nicht nur Kindern und Erwachsenen zeigen, wie viel Spass es machen kann, sich selber zum Superhelden auszustatten. Ihre Ideen gehen weit darüber hinaus.

Fotos in der Fotobox mit dem Lieblingssuperhelden

Auf dem Parkplatz neben dem Casino möchten sie mit öffentlich zugänglichen Essensständen mit speziellen Angeboten alle Cosplayer, aber auch all jene einladen, die die Welt des Cosplay (von Englisch «Costume-Play», also Kostüm-Spiel) noch gar nicht kennen. «Dort werden verschiedene kostümierte Gruppen zu bestaunen sein», erzählt Graf. Stolz ergänzt er:

«Seinen Lieblingshelden darf man sich auch für eine Fotosession in der Fotobox ausleihen. Dadurch sammeln wir Geld für den Verein für Kinder mit seltenen Krankheiten.»

Im Casino wird für den Anlass ein kleiner Eintrittspreis verlangt werden, der aber ausserdem gleichzeitig zum freien Benützen der Bremgarten-Dietikon-Bahn berechtigt, wirbt der Organisator.

Seit Mai 2017 gibt es im Freiamt ein Cosplay-Atelier. Für die Zukunft haben sie spannende Projekte geplant – wie das Escelsior Argovia.

Seit Mai 2017 gibt es im Freiamt ein Cosplay-Atelier. Für die Zukunft haben sie spannende Projekte geplant – wie das Escelsior Argovia.

Melanie Burgener (2. Februar 2018)

«Im Casino wird es verschiedene Stände und auch Cosplay-Botschafter geben. Sie zeigen beispielsweise, aus welchen Materialien und modernen Kunststoffen – wie Worbla, Foam oder PVC – wir Teile unserer Kostüme und Rüstungen herstellen. Auch können die Fans mit Comic- oder Fantasy-Autoren plaudern, und es wird einen Nintendo- und einen Virtual-Reality-Stand geben. Auch ‹Star Wars› wird vertreten sein.»

Familiärer Treffpunkt für Cosplayer – und ein guter Zweck

«Für uns gibt es an diesem Wochenende drei Hauptaspekte», fährt Graf fort. «Erstens wollen wir Cosplayern einen familiären Treffpunkt in der Region bieten. Hier sollen sie sich wohlfühlen und Gleichgesinnte treffen können. Zweitens möchten wir unser Hobby Leuten vorstellen, die es vielleicht noch nicht kennen. Vielleicht hat ja der eine oder die andere Lust, mitzumachen.» Und drittens sammeln sie, wie erwähnt, für einen guten Zweck.

Mehr Infos und Tickets gibt’s auf der Website der Excelsior Argovia. Der nächste Cosplay-Flohmarkt findet am Sonntag, 19. Dezember, von 12 bis 16 Uhr im Cosplay-Atelier an der Oberebenestrasse 45 in Bremgarten statt.

Aktuelle Nachrichten