Hudelwetter
Ja, es regnet – aber bei blauem Himmel gäbe es all diese Bilder nicht

Viele Leute nerven sich über das schlechte Wetter mit Wind und viel Regen. Doch nur dank der Wolken, die öfter ein paar Sonnenstrahlen durchlassen, können Fotos wie diese entstehen. Also los, raus, Wetter gucken!

Andrea Weibel
Andrea Weibel
Drucken
Teilen
Alle motzen über den Regen, dabei gibt es solche tollen Bilder wie hier unterhalb der Kirche Sarmenstorf nur dank der frisch vom Regen gewaschenen Landschaft und der Wolken.

Alle motzen über den Regen, dabei gibt es solche tollen Bilder wie hier unterhalb der Kirche Sarmenstorf nur dank der frisch vom Regen gewaschenen Landschaft und der Wolken.

Andrea Weibel (18.5.2021)

Draussen vor dem Fenster giesst es in Strömen. Viele Leute nerven sich darüber, wie eine Umfrage der AZ im ganzen Kanton zeigt. Sie würden sich auch an Arbeitstagen über den Regen nerven, aber am Pfingstwochenende verständlicherweise ganz besonders. Doch, ganz ehrlich, das derzeitige Hudelwetter bringt nicht nur Schlechtes.

Beispielsweise zeigen Dutzende Leserbilder vom vergangenen Wochenende ein unglaublich festliches Wetterphänomen, das es ohne Regen garantiert nicht gegeben hätte: einen strahlenden Doppelregenbogen, fotografiert überall im Kanton.

Ein doppelter Regenbogen über Gränichen
24 Bilder
Auch in Muhen..
und in Lenzburg war ein doppelter Regenbogen am Himmel zu sehen.
Hier spiegelt sich der Regenbogen auch auf der Strasse. Fotografiert in Nesselnbach.
Als würde der Regenbogen beim Schloss Lenzburg enden.
Ebenfalls in Lenzburg fotografiert.
Hägglingen
Über dem Altersheim Wohlen.
Ebenfalls Wohlen
Egliswil
Gränichen
Schafisheim
Ammerswil
Bei der Landi in Köllien
Noch einmal Hägglingen.
Heilig Kreuz Kapelle in Nesselnbach
In Muhen.
Gränichen
Holziken
Anglikon
Othmarsingen
Teufenthal
Abendstimmung in Egliswil.

Ein doppelter Regenbogen über Gränichen

zVg

Darum: Ja, zum Wandern oder für andere Outdoor-Aktivitäten ist das Regenwetter der vergangenen Wochen und vor allem über das Pfingstwochenende nicht gerade förderlich. Aber wer möchte, kann das Glas durchaus als halbvoll betrachten. Denn abgesehen von den prächtigen Regenbogen sind auch die Sonnenuntergänge ohne Wolken nicht halb so spektakulär.

Und wenn die Strassen und Wege frisch vom Regen gewaschen und von der Abendsonne bestrahlt werden, scheint es doch kaum möglich, dass sich irgendjemand nicht von Herzen darüber freuen kann. Da müsste man schon einer äusserst grummligen Spezies angehören, oder nicht?

Die vom Regen gewaschenen Sarmenstorfer Strassen scheinen in der Abendsonne aus purem Gold zu bestehen.

Die vom Regen gewaschenen Sarmenstorfer Strassen scheinen in der Abendsonne aus purem Gold zu bestehen.

Andrea Weibel (14.5.2021)

Durch das weiche, goldene Licht, das die Sonne zwischen den Wolken hindurch auf die abendlichen Freiämter Felder werfen kann, werden diese zu märchenhaften Ländereien oder zu Tolkiens Auenland aus dem Herrn der Ringe – es lebe die Fantasie!

Ein Sonnenuntergang verwandelt die Uezwiler Schafweiden in Tolkiens Auenland. Nur dank der Wolken wird das Licht so golden gefiltert.

Ein Sonnenuntergang verwandelt die Uezwiler Schafweiden in Tolkiens Auenland. Nur dank der Wolken wird das Licht so golden gefiltert.

Andrea Weibel (10.5.2021)

Also ja, es regnet. Ja, auch über Pfingsten. Aber davon muss man sich nicht zwingend die Laune verhageln lassen. Es gibt genügend Gründe, um in den Momenten zwischen den einzelnen Regenschauern hinaus in die Natur zu gehen. Dabei sind schöne Wolkenstimmungen und Naturschauspiele beinahe garantiert.

Die Natur hat die Strassen rund um Sarmenstorf feucht aufgenommen, jetzt werden sie windgetrocknet.

Die Natur hat die Strassen rund um Sarmenstorf feucht aufgenommen, jetzt werden sie windgetrocknet.

Andrea Weibel (17.5.2021)

Was aber, wenn man dann doch vom Regen überrascht wird, fragen Sie sich? Dann passiert folgendes: Man wird nass. Fertig. Dann rennt man schnell nach Hause, lacht über sein eigenes Pech, tauscht so schnell wie möglich die nassen Kleider gegen trockene und setzt sich mit heissem Tee und Kuscheldecke ans Fenster, von wo aus man gemütlich dem Hudelwetter zuschauen kann. Dabei lässt sich prima reden, vielleicht ein Gläschen Wein trinken und das Pfingstwochenende ganz einfach geniessen. Probieren Sie's aus, es funktioniert.

Aktuelle Nachrichten