Muri
Das Projekt Zentrum Bahnhof Muri schreitet trotz einzelnen Herausforderungen gut voran

Seit sich die Begleitgruppe Bevölkerung im vergangenen März zum ersten Mal physisch für einen Workshop zur Entwicklung des Bahnhofareals Muri getroffen hat, hat sich in der Planung des Projektes einiges getan. Was genau seither passiert ist, darüber informiert die Gemeinde nun.

Drucken
Das Projekt zur Neugestaltung des Bahnhofareals in Muri schreitet laut einer Mitteilung der Gemeinde gut voran.

Das Projekt zur Neugestaltung des Bahnhofareals in Muri schreitet laut einer Mitteilung der Gemeinde gut voran.

Melanie Burgener

Das für Muri zentrale Projekt Zentrum Bahnhof schreitet voran, wie die Gemeinde mitteilt. Mit der Begleitgruppe Bevölkerung seien Anfang Jahr die vielfältigen Bedürfnisse ausformuliert und in einem Testplanungsprogramm zusammengefasst worden.

Seit Mitte Mai erarbeiten drei Testplanungsteams konzeptionelle Lösungsansätze. Mit den Resultaten, die im Februar zu erwarten sind, werde der nächste Schritt möglich. Seit der Kreditgenehmigung im August 2020 hätten der Gemeinderat und die Abteilung Bau und Planung viel Zeit für Vorbereitungsarbeiten investiert, heisst es in der Mitteilung weiter.

Der zuständige Gemeinderat Beat Küng sagt: «Die Herausforderung bestand einerseits darin, die verschiedenen Akteurinnen und Akteure angemessen einzubeziehen. Andererseits mussten die Entscheidungskompetenzen so festgelegt werden, dass der Prozess nicht unnötig behindert oder verzögert wird.»

Die Begleitgruppe wird sich im September erneut mit den Inhalten des Projekts beschäftigen. (az)

Weitere Informationen zum Projekt unter www.muri.ch/bahnhof.