Sins
Zum 50. Geburtstag: Seilziehclub Sins schenkt sich das grösste internationale Seilziehturnier, das es im Oberfreiamt je gab

Der Seilziehclub Sins ist eigentlich viel zu wenig bekannt. Er stellt derzeit 15 Athletinnen und Athleten der Nati. Und er feiert heuer sein 50-jähriges Bestehen. Das soll im ganz grossen Stil geschehen: Mit 770 Seilzieherinnen und Seilziehern aus elf Nationen. Und das schon am 27. und 28. Mai.

Andrea Weibel
Drucken
Der Festplatz oberhalb vom Kindergarten der Küffermatt ist bereit fürs grösste internationale Seilziehturnier, das der Seilziehclub Sins je organisiert hat.

Der Festplatz oberhalb vom Kindergarten der Küffermatt ist bereit fürs grösste internationale Seilziehturnier, das der Seilziehclub Sins je organisiert hat.

zvg

Das Freiamt hat viel mehr zu bieten, als man von aussen meinen könnte. Von den Städten wird es oft belächelt. Dabei zeigt nun wieder ein grosser Verein, wie international das kleine Freiamt ist. Der Seilziehclub Sins hat nur 80 Mitglieder, von denen ziehen aber 15 Athletinnen und Athleten in der Schweizer Nationalmannschaft mit. Dieser Erfolg kommt nicht von Ungefähr: Der Klub hat bereits ein halbes Jahrhundert Erfahrung.

Dieses Jubiläum soll im ganz grossen Stil gefeiert werden. Alle zehn Jahre führen die Sinser ein internationales Seilziehturnier durch. Aber ein solches Turnier, wie sie es zum 50. Geburtstag planen, hat Sins noch nie erlebt: 770 Seilzieherinnen und Seilzieher aus elf Nationen sind angemeldet. Antreten werden Belgien, Deutschland, Irland, Italien, Lettland, Littauen, die Niederlande, Nordirland, Schweden, die Schweiz und die USA.

Damit man es sich vorstellen kann: So sah das Seilziehturnier in Auw vor zehn Jahren aus.

Damit man es sich vorstellen kann: So sah das Seilziehturnier in Auw vor zehn Jahren aus.

zvg (2012)

Die Schweiz gehört zur absoluten Weltspitze im Seilziehen. International hat auch Sins einen grossen Namen in der Seilziehszene. In seiner Medienmitteilung schreibt der Seilziehclub Sins stolz: «Etliche Europa- und Weltmeister sowie Worldgamessieger werden sich auf der Wiese oberhalb der Küfermatt Spitzenkämpfe liefern». Es wird in zwei Damenklassen, drei Eliteklassen, in der Mixedkategorie, sowie in zwei Jugendkategorien gezogen. «Mit 29 Teams wird das Herren 640 kg das grösste Turnier werden, dicht gefolgt von der beliebten Mixedkategorie.»

Jodlerklub bringt 500 Portionen Zmorge und 500 Portionen Znacht

So ein grosses Turnier wird nicht von heute auf morgen auf die Beine gestellt. Vor knapp vier Jahren begannen erste Vorbereitungsarbeiten. Und seit etwa zwei Jahren besteht das neunköpfige Organisationskomitee, das sich sichtlich für den Event ins Zeug gelegt hat. Während der Pandemiejahre hofften sie stark, dass sie den Grossanlass 2022 auch wirklich durchführen können. Um auf Nummer sicher zu gehen, hatten sie aber auch schon ein Konzept parat, das eine Durchführung auch mit Coronamassnahmen erlaubt hätte.

Das neunköpfige OK ist seit zwei Jahren mit Organisieren beschäftigt. Jetzt sind sie im Endspurt.

Das neunköpfige OK ist seit zwei Jahren mit Organisieren beschäftigt. Jetzt sind sie im Endspurt.

zvg

Umso glücklicher sind sie nun, dass der Event ohne Coronamassnahmen stattfinden kann. Grossen organisatorischen Aufwand brauchte es bei der Unterbringung all der ausländischen Athletinnen und Athleten. Sie kommen nun je nach Wunsch in Hotels in Sins und Umgebung, in Jugendherbergen in Zug, Hochdorf und Hohenrain oder in den Zivilschutzanlagen in Sins, Auw und Cham unter.

So viel, wie die angereisten Teams leisten müssen, so viel müssen sie auch an guter Verpflegung zu sich nehmen. Frühstück und Abendessen gibts in der Mehrzweckanlage Ammannsmatt. Rund 500 Portionen Zmorge und ebensoviele Portionen Znacht werden dort serviert. Für die Organisation und das Catering darf der Seilziehclub auf die Hilfe des Jodlerklubs Heimelig aus Sins zählen, der all das für sie übernimmt.

Damit der Seilziehsport noch bekannter wird

Abgesehen vom hochkarätigen sportlichen Programm soll aber auch das Gesellschaftliche am grossen Turnier nicht zu kurz kommen. Für diejenigen, die Seilziehen selber ausprobieren möchten, findet am Freitagabend ein Plauschturnier statt. «Spass steht dabei im Vordergrund», ist den Organisierenden wichtig.

Beim Eingang wurden schon vor zehn Jahren viele ausländische Teams willkommen geheissen. Aber nie so viele wie dieses Jahr.

Beim Eingang wurden schon vor zehn Jahren viele ausländische Teams willkommen geheissen. Aber nie so viele wie dieses Jahr.

zvg (2012)

Am Samstagnachmittag können sich seilziehbegeisterte Kinder am Schülerturnier beweisen und ihren internationalen Idolen nacheifern. Rund um den Turnierplatz laden ein grosses Festzelt, eine Kafihütte – natürlich mit Seilziehkafi – und ein Barzelt zusätzlich zum Verweilen ein.

Am Freitagabend sorgt die Rockband Justice League für Unterhaltung, am Samstagabend tut dies DJ Hüttengaudi. Die Bar wird von DJs musikalisch unterhalten. Ganz wichtig ist den Organisierenden: Ohne die über 200 freiwilligen Helfenden sowie den zahlreichen Sponsorinnen und Gönnern könnte ein solcher Grossanlass nie stattfinden.

Nun hoffen der Seilziehclub Sins, alle Teilnehmenden und Helfenden auf ein unvergessliches, spannendes und gut organisiertes Turnier. Sie freuen sich auf schöne Bekanntschaften mit den internationalen Teams und darauf, dass sie so ihren geliebten Seilziehsport noch ein bisschen bekannter machen können.

Mehr Infos unter www.seilziehclub-sins.ch.

Aktuelle Nachrichten