Wohlen
Nach Wahl in den Nidwaldner Regierungsrat: Integra-Geschäftsführer geht per Ende Juni

Knapp zwei Jahre nach seinem Antritt als Geschäftsführer der Integra in Wohlen verlässt Peter Truttmann den Betrieb in drei Monaten bereits wieder. Der Nidwaldner ist am Wochenende in den Regierungsrat seines Wohnkantons gewählt worden.

Drucken
Bei der Wahlfeier der GLP Nidwalden am Sonntag: Co-Präsidentin Denise Weger überreicht Peter Truttmann als Gratulation einen Blumenstrauss.

Bei der Wahlfeier der GLP Nidwalden am Sonntag: Co-Präsidentin Denise Weger überreicht Peter Truttmann als Gratulation einen Blumenstrauss.

Irene Infanger

Was für den einen ein Freudentag war, ist für seinen Arbeitgeber ein Wermutstropfen. Am Sonntag wurde Peter Truttmann, der amtierende Geschäftsführer der Wohler Integra, überraschend in den Regierungsrat seines Wohnkantons Nidwalden gewählt.

Der 56-jährige Truttmann setzte sich als GLP-Vertreter durch. Integra-Stiftungsratspräsident Walter Küng teilt mit: «Der Stiftungsrat gratuliert Peter Truttmann zu diesem Wahlerfolg, bedauert es jedoch sehr, dass er die Integra nach knapp zwei Jahren Ende Juni verlassen wird. Peter Truttmann hat sich mit grossem Engagement erfolgreich für die Weiterentwicklung der Integra eingesetzt.»

Truttmann hatte am 1. Juni 2020 als Integra-Geschäftsführer begonnen. Die Stelle als Geschäftsführer werde in den nächsten Tagen ausgeschrieben. Ausserdem stehe Truttmann der Stiftung für die Einarbeitung seiner Nachfolge zur Verfügung. (rib)

Peter Truttmann, GLP, anlässlich der Gesamterneuerungswahlen von Landrat und Regierungsrat im Kanton Nidwalden im Stanser Rathaus am Sonntag.

Peter Truttmann, GLP, anlässlich der Gesamterneuerungswahlen von Landrat und Regierungsrat im Kanton Nidwalden im Stanser Rathaus am Sonntag.

Keystone