Zuzgen

Abfallberge und verbrannte Holzbänke: Polizei hat zwei Vandalen ermittelt

Im vergangenen Oktober artete eine Party unter Jugendlichen beim Unterstand Spitzgraben aus. Der Sachschaden betrug 500 Franken. Nun hat die Polizei zwei Täter ermittelt.

Drucken
Teilen
Sitzbänke wurden verbrannt. zvg

Sitzbänke wurden verbrannt. zvg

zvg

Eine Party unter Jugendlichen nahm im vergangenen Oktober ein böses Ende. Beim Unterstand Spitzgraben am Chriesiberg zwischen Zeiningen und Zuzgen feierten sie ein Geburtstagsfest. Zu später Stunde dann artete das Fest aus: Massive Holzbänke, die zum Unterstand gehören, landeten auf dem Feuer und wurden stark beschädigt. Ausserdem liessen die Partygänger ganze Abfallberge zurück. Der Sachschaden betrug laut der Zuzger Gemeindeschreiberin Sabrina Stalder rund 500 Franken.

Die Gemeinde erstattete nach dem Vandalenakt Anzeige. Nun hat die Polizei zwei Täter ermittelt. Die beiden Jugendlichen stammen aus der Region. Sie werden sich laut Mitteilung vor der Jugendanwaltschaft für ihre Tat verantworten müssen. (nbo)