Laufenburg
Altstadt-Brand: Die Ermittler gehen von einem technischen Defekt aus

In der Altstadt von Laufenburg brannte es am Freitagabend in einer Wohnung. Wie die Kantonspolizei nun mitteilt, geht sie von einem technischen Defekt als Brandursache aus. Der Sachschaden liegt bei über 200000 Franken. Verletzt wurde niemand.

Drucken
Teilen
Brand in der Laufenburger Altstadt.

Brand in der Laufenburger Altstadt.

Stefan Lanz/TeleM1

Der Brand wurde mehreren Feuerwehren am Freitagabend gegen 21.15 Uhr gemeldet. Aus dem Altstadt-Gebäude an der Marktgasse drang starker Rauch. Einsatzkräfte von Laufenburg, Sulz, Frick und Badisch-Laufenburg waren schnell vor Ort und konnten den Glimmbrand im zweiten Stock schnell unter Kontrolle bringen. Doch der Sachschaden liegt bei über 200'000 Franken, wie die Kantonspolizei heute mitteilt.

Sechs Bewohner mussten ausquartiert werden, da ihre Wohnungen durch Brand und Löscharbeiten unbewohnbar wurden. Verletzt wurde niemand.

Aktuelle Nachrichten