Sulz

Sprünge und Liegestütze in der Schulzeit

Die Schüler der Primarschule Sulz nahmen am Freitag an einem Workshop von «Fitness for Kids» teil.

Marc Fischer
Drucken
Teilen
Die Schüler der 4. bis 6.Klassen des Primarschulhauses Sulz waren beim «Fitness for Kids»-Workshop mit grossem Einsatz dabei. mf

Die Schüler der 4. bis 6.Klassen des Primarschulhauses Sulz waren beim «Fitness for Kids»-Workshop mit grossem Einsatz dabei. mf

Marc Fischer

Seit zehn Jahren setzt sich «Fitness for Kids» dafür ein, dass Kinder sich gut ernähren und richtig und genügend bewegen. Die Instruktoren besuchen Primarschulen und vermitteln in den Schulstunden spielerisch Ernährungstipps und zeigen Fitnessübungen. Jede Schule wird dabei zweimal besucht – beim zweiten Besuch werden die Instruktoren meist von prominenten Botschaftern begleitet.

Die Primarschüler in Sulz mussten zwar am Freitag auf die erkrankte Ex-Miss-Schweiz Anita Buri verzichten, dennoch waren sie motiviert und mit viel Elan dabei und präsentierten auch ihre Bewegungs- und Ernährungstagebücher, die sie in den letzten sechs Wochen geführt hatten. Auch Schulleiterin Simone Ackle-Lüchinger zeigte sich angetan vom Projekt, das den Schülern einen zusätzlichen Zugang zur Fitness biete. «Man hat in den letzten Wochen auf dem Pausenplatz gesehen, dass vom ersten Workshop etwas hängengeblieben ist.»