125 Jahre
Tourismus Rheinfelden feiert Geburtstag – und bietet neue Führungen an

Tourismus Rheinfelden blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Freude über das Label «Wellness-Destination» – zudem steht das 125. Geburtstagsfest bevor.

Merken
Drucken
Teilen
Das Team des Tourismusbüros präsentiert die «Wellness Destination»-Urkunde. zvg

Das Team des Tourismusbüros präsentiert die «Wellness Destination»-Urkunde. zvg

Positive Rückmeldungen haben etwa die neue Website in modernem Layout oder die neue, von Doris Haspra konzipierte Orgelführung erhalten, wie es in einer Mitteilung heisst. An der öffentlichen Führung vom 10. Dezember konnte die Organistin und Stadtführerin 35 Interessierte in die Welt des faszinierenden Instruments entführen. «Das Highlight des Jahres war aber klar die Re-Zertifizierung als Wellness Destination», heisst es in der Mitteilung von Tourismus Rheinfelden.

Der Schweizer Tourismus-Verband (STV) setzt sich als Dachverband unter anderem für die Qualität im Schweizer Tourismus ein und vergibt alle drei Jahre das Wellness-Label. Das Gütesiegel zeichnet Ferienorte aus, die ein umfassendes, hochwertiges Wellness-Angebot offerieren. Anlässlich des jährlichen Label-Tags am 30. November in Solothurn nahmen Rahel Toff und Stéphanie Berthoud im Namen von Tourismus Rheinfelden und den Wellness-Partnern aus Rheinfelden das für die kommenden drei Jahre gültige Zertifikat «Wellness Destination» entgegen. Nur zehn Destinationen in der Schweiz erfüllen die Kriterien des STV. Rheinfelden befindet sich im erlauchten Kreis der Wellness Destinationen mit klingenden Namen wie St. Moritz, Gstaad oder Bad Ragaz.

125. Geburtstag nächstes Jahr

Franco Mazzi, Präsident des Tourismusvereins, zeigte sich an der Vorstandssitzung hoch erfreut über die erneute Auszeichnung: «Die Tradition des Kurorts Rheinfelden wird auf moderne Weise bewahrt und weitergeführt. Mit seinem vielfältigen Dienstleistungsangebot im Bereich Gesundheit und Erholung, den vielen Grünflächen und der wunderschönen Lage am Rhein gehört Rheinfelden zu den Topadressen für Wellness in der Schweiz.»

Auch in Zukunft werde man sich dafür einsetzen, dass sich sowohl die Gäste als auch die Einwohnerinnen und Einwohner in Rheinfelden wohlfühlen und der Wellnessgedanke weitergetragen werde. Im Jahr 2018 feiert der ursprünglich als Kurverein gegründete Verein Tourismus Rheinfelden seinen 125. Geburtstag. Zu diesem Anlass sind verschiedene Aktivitäten geplant, wie beispielsweise eine Jubiläums-Generalversammlung und ein Jubiläumsfest anlässlich des Frühlingserwachens am 1. Mai.

«Wir wollen dies auch als Gelegenheit nutzen, der Bevölkerung zu zeigen, welch wichtigen Stellenwert der Tourismus in Rheinfelden hat.», sagt Mazzi. Im kommenden Jahr hat Tourismus Rheinfelden zudem wieder neue Führungen im Programm. Die Segwaytour wurde überarbeitet und lädt nun zu einer rasanten Fahrt durch Rheinfeldens Geschichte – von den ersten Siedlungen bis in die Gegenwart – ein. Für sportliche Geschichtsinteressierte gibt es ab Sommer 2018 eine Stand-up-Paddle-Tour. Auf einem Brett, mit Schwimmweste und Paddel, bietet sich die Möglichkeit, im Rahmen einer Führung die schöne Altstadtfassade vom Rhein aus zu bestaunen. (AZ)