Unihockey – Damen 1. Liga
Sieg für UHC Lok Reinach im Showdown gegen UHC Bremgarten

UHC Lok Reinach setzt seine Siegesserie auch gegen UHC Bremgarten fort. Das 9:6 auswärts am Samstag bedeutet bereits den fünften Vollerfolg in Folge( in sechs Spielen).

Drucken
(chm)

Das Skore eröffnete Gisela Schibli in der 3. Minute. Sie traf für UHC Bremgarten zum 1:0. In der 6. Minute baute Jacqueline Thalmann den Vorsprung für UHC Bremgarten auf zwei Tore aus (2:0). Dank dem Treffer von Patricia Möhl (11.) reduzierte sich der Rückstand für UHC Lok Reinach auf ein Tor (1:2). 

Der Ausgleichstreffer fiel in Minute 12, als Ramona Bucher für UHC Lok Reinach erfolgreich war. Das Tor von Valerie Schärer in der 19. Minute bedeutete die 3:2-Führung für UHC Lok Reinach. UHC Lok Reinach baute die Führung in der 21. Minute (Michelle Setz) weiter aus (4:2). 

UHC Lok Reinach erhöhte in der 27. Minute seine Führung durch Daria Hüsler weiter auf 5:2. In der 30. Minute verkleinerte Enya Schweizer den Rückstand von UHC Bremgarten auf 3:5. Der Anschlusstreffer für UHC Bremgarten zum 4:5 kam in der 34. Minute. Verantwortlich dafür war Jacqueline Thalmann. 

In der 35. Minute baute Daniela Frey den Vorsprung für UHC Lok Reinach auf zwei Tore aus (6:4). Kristina Schärer baute in der 38. Minute die Führung für UHC Lok Reinach weiter aus (7:4). Jacqueline Thalmann verkürzte in der 43. Minute den Rückstand von UHC Bremgarten auf 5:7. UHC Lok Reinach erhöhte in der 47. Minute seine Führung durch Michelle Setz weiter auf 8:5. Patricia Möhl baute in der 51. Minute die Führung für UHC Lok Reinach weiter aus (9:5). In der 60. Minute sorgte Jacqueline Thalmann noch für Resultatkosmetik für UHC Bremgarten. Sie traf zum 6:9-Schlussstand.

Jacqueline Thalmann mit fünf Punkten beste Skorerin des Spiels

Skorerinnen für UHC Lok Reinach: Das Spiel wird Michelle Setz mit drei Punkten (Tore: 2, Assists: 1) in sehr guter Erinnerung behalten. Sie war damit die beste Skorerin ihres Teams. Weiter haben sich Patricia Möhl mit zwei Punkten (Tore: 2, Assists: 0), Kristina Schärer mit zwei Punkten (Tore: 1, Assists: 1), Valerie Schärer mit zwei Punkten (Tore: 1, Assists: 1) und Laura Wüst mit zwei Punkten (Tore: 0, Assists: 2) ins Skoreboard eingetragen. Gleichzeitig gab es sieben Spielerinnen, welche sich jeweils einen Punkt gutschreiben liessen.

Skorerinnen für UHC Bremgarten: Einen Traumtag hat Jacqueline Thalmann mit fünf Punkten (Tore: 4, Assists: 1) erwischt. Sie war damit die beste Skorerin ihres Teams. Weiter hat sich Enya Schweizer mit zwei Punkten (Tore: 1, Assists: 1) und Deborah Binkert mit zwei Punkten (Tore: 0, Assists: 2) ins Skoreboard eingetragen. Gleichzeitig gab es drei Spielerinnen, welche sich jeweils einen Punkt gutschreiben liessen.

Unverändert liegt UHC Lok Reinach auf Rang 2. Das Team hat 15 Punkte. UHC Lok Reinach bestreitet als nächstes in einem Heimspiel das Spitzenspiel gegen das erstplatzierte Team Floorball Zurich Lioness. Zu diesem Spiel kommt es am 3. Dezember (20.00 Uhr, Pfrundmatt Reinach AG).

Unverändert liegt UHC Bremgarten auf Rang 3. Das Team hat neun Punkte. UHC Bremgarten trifft im nächsten Spiel in einem Heimspiel auf Bassersdorf Nürensdorf (Platz 7). Die Teams tragen ein Kellerduell aus. Das Spiel findet am 3. Dezember statt (16.00 Uhr, Sporthalle Isenlauf Bremgarten AG).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden.