Niederlenz
Feuer wütet nachts in unbewohntem Haus – Brandursache noch unklar

Ein Wohnhaus, das derzeit umgebaut wird, ist in Niederlenz in der Nacht auf Donnerstag in Brand geraten. Personen wurden nicht verletzt. Der Sachschaden ist gross. Wie der Brand ausbrechen konnte, steht noch nicht fest.

Drucken
Teilen
Feuer in unbewohntem Haus in Niederlenz
3 Bilder
Personen kamen keine zu Schaden – das Haus wird zurzeit umgebaut ist deshalb eingerüstet.
Die Polizei prüft nun, oder der Brandausbruch im Zusammenhang mit den Arbeiten am Vortrag steht.

Feuer in unbewohntem Haus in Niederlenz

Kapo AG

Die Feuerwehren Chestenberg und Lenzburg rückten in der Nacht auf heute Donnerstag, um 2.45 Uhr, aus. Sie konnten den Brand innert weniger als einer Stunde löschen, wie die Aargauer Kantonspolizei mitteilte.

Das eingerüstete Haus war wegen des Umbaus nicht bewohnt. Die Brandursache ist noch unklar. «Ein Zusammenhang mit Arbeitsausführungen am Vortag wird nun genauer geprüft», teilt die Kantonspolizei mit. (sda/az)

Aktuelle Nachrichten