Lenzburg

Jetzt wird der Widmi-Park gebaut

Mit dem Spatenstich wurde heute Morgen in der Startschuss zum rund drei Fussballfelder grossen Park mit einem Teich am nordöstlichen Ende gegeben. Als grüne Achse führt er durch das ganze Areal und verbindet die Brunnmatttrasse mit der Altstadt.

Ruth Steiner
Drucken
Teilen
Am Dienstagmorgen rammten Vertreter des Stadtrates, des Ingenieurbüros, der Landschaftsarchitekten und der Unternehmer ihre Schaufel in den Boden für den geplanten Allmend-Park mit einem naturnahen Weiher.

Am Dienstagmorgen rammten Vertreter des Stadtrates, des Ingenieurbüros, der Landschaftsarchitekten und der Unternehmer ihre Schaufel in den Boden für den geplanten Allmend-Park mit einem naturnahen Weiher.

Chris Iseli/AZ

Wenn bisher in der Lenzburger Widmi zum Spaten gegriffen wurde, musste ein Stück Land einem Gebäude weichen. Am Dienstagmorgen rammten Vertreter des Stadtrates, des Ingenieurbüros, der Landschaftsarchitekten und der Unternehmer ihre Schaufel in den Boden für den geplanten Allmend-Park mit einem naturnahen Weiher, von Stadtrat Martin Steinmann gar als «Lac de Lenzbourg» bezeichnet. Geht Steinmanns Wunsch in Erfüllung, so flaniert dereinst ganz Lenzburg dessen Uferpromenade entlang und trifft sich im 20 000 Quadratmeter grossen Park beim Grillen und Chillen.