Schöftland

Diese zwei jungen Frauen aus der Mongolei übernehmen den Spar

Drucken
Teilen
Neues Geschäftsleitungsduo: Michid Honegger (l.) und Ochirmaa Käser. zvg

Neues Geschäftsleitungsduo: Michid Honegger (l.) und Ochirmaa Käser. zvg

Zur Verfügung gestellt

Schon immer wollten die beiden Cousinen Michid Honegger (22) aus Lenzburg und Ochirmaa Käser (28) aus Hirschthal ihren eigenen Laden führen. Nun geht ihr Traum in Schöftland in Erfüllung. Sie übernehmen den Spar-Supermarkt per 1. August von Heidi Bühler und Irene Bürgi, die beide in den Ruhestand gehen.

Die jungen Frauen sind in der Mongolei geboren, wo ihre Familie bereits einen eigenen Laden führte. «Wir haben von klein auf mitgeholfen», sagt die gelernte Mediamatikerin Michid Honegger. Honegger ist vor elf Jahren in die Schweiz gekommen. Käser vor sechs. Nebst der Arbeit in der Mongolei haben die zwei auch in der Schweiz im Detailhandel Erfahrungen gesammelt.

Honegger und Käser führen den Laden mit dem bestehenden Team weiter und hoffen, dass sie auf die treue Kundschaft des Schöftler Spars auch in Zukunft zählen dürfen. Das neue Team startet am 2. August. «In der Woche vom 9. August gibt es eine Eröffnungswoche mit verschiedenen Aktionen», freut sich Michid Honegger. (MEI)