Basel

Basler Regierungsrat spricht 135000 Franken aus dem Swisslos-Fonds

Der Regierungsrat Basel-Stadt hat für insgesamt fünf Projekte total 135000 Franken aus dem Swisslos-Fonds bewilligt. Darunter sind mehrere musikalische Angebote und eine Homepage.

Drucken
Teilen
Johann Peter Hebel würde sich noch freuen

Johann Peter Hebel würde sich noch freuen

AZ

So unterstützt beispielsweise der Regierungsrat das Neue Orchester Basel mit 75'000 Franken für Konzerte. Auch die Kammerkunst Basel bekommt Geld: Für das Konzert vom 16. November 2011 in der Gare du Nord wurde ein Beitrag in Höhe von 20'000 Franken bewilligt.

Des Weiteren wird der Verein Heimatabend Basel für die Veranstaltungsreihe «Heimatabende» für drei Veranstaltungen ein Beitrag in Höhe von 20'000 Franken bekommen. Der Turnverband Basel-Stadt wird für die Jubiläumsausstellung «125 Jahre Turnverband Basel-Stadt» ein Beitrag in Höhe von 15'000 Franken und Roger Monnerat sowie Stephan Anastasia wird für das Einrichten einer Hebelhomepage ein Beitrag von 5'000 Franken bewilligt. Auf dieser werden Werke von Johann Peter Hebel zu sehen sein. (san)