Par lamento

Der Steppenwolf feiert Geburtstag

Auch für Privates soll an Grossatssitzungen Zeit sein, das weiss auch Joël Thüring. Ein nicht nur ernstgemeinter Einblick in die heutige Grossratssitzung.

Drucken
Teilen
Vor der Eröffnung der Grossratssitzung nutzte Joël Thüring die Gelegenheit und überbrachte Geburtstagswünsche.

Vor der Eröffnung der Grossratssitzung nutzte Joël Thüring die Gelegenheit und überbrachte Geburtstagswünsche.

Kenneth Nars

Wichtiger Tag

Vor der offiziellen Eröffnung der Grossratssitzung bleibt jeweils Zeit für private Mitteilungen – und diese liess Grossratspräsident Joël Thüring (SVP) nicht ungenutzt verstreichen. Er liess es sich nicht nehmen, einem ganz besonderen Mitglied des Ratsbetriebs zum Geburtstag zu gratulieren.

Für die kleine Laudatio liess er sich vom Sternzeichen des Jubilars inspirieren. Er stützte sich dabei ganz offensichtlich auf einen in der «Astrowoche» (präsentiert von «Wunderweib») erschienenen Beitrag. Das Geburtstagskind wurde darin als «Steppenwolf» beschrieben, als Einzelgänger vielleicht.

Thüring fand aber auch sehr salbungsvolle Worte und beschied dem Empfänger, dass «kein Geburtstag je wichtiger gewesen sei an diesem Tag» (trotz grosser Konkurrenz durch den vierten US-Präsidenten Madison und Ninko, den 120. Kaiser Japans). Gemeint ist natürlich der Chef der Parlamentsdienste, Thomas Dähler.