Weil am Rhein

Dumm gelaufen: Parkierter Wagen rollt davon und rammt ein Polizeiauto

Ungeschickter gehts kaum: Ein Autofahrer hat am Montagabend seinen Audi am Rebgartenweg in Weil am Rhein parkiert. Dabei hat er aber vergessen, die Handbremse anzuziehen. Es kam, wie es kommen musste ...

Drucken
Teilen
Hätte er die Handbremse angezogen, wäre der Unfall nicht passiert. (Symbolbild)

Hätte er die Handbremse angezogen, wäre der Unfall nicht passiert. (Symbolbild)

Zur Verfügung gestellt

Vorab: Es gab keine Verletzten, deshalb darf man auch ein wenig über die unglückliche Geschichte aus dem deutschen Weil am Rhein schmunzeln.

Ein Autofahrer stellte am Montag gegen 21.30 Uhr seinen Audi A4 am Rebgartenweg ab. Dummerweise zog er die Handbremse nicht an. Da er auch keinen Gang eingelegt hatte und der Rebgartenweg nicht einfach flach ist, kam der Wagen ins Rollen.

Der Audi machte sich also auf der abschüssigen Strasse selbständig, rollte davon und rammte zwei parkierte Autos. Und dem nicht genug: Bei einem von diesen handelte es sich um einen Streifenwagen der Polizei.

Der Gesamtschaden beträgt rund 6000 Euro – aber eben ... zum Glück wurde niemand verletzt.