Blaulicht

Festnahme in Riehen: Zwei Frauen stehen im Verdacht, mehrere Einbrüche begangen zu haben

Am Dienstagnachmittag wurden in Riehen zwei Frauen festgenommen, welche im Verdacht stehen, mehrere Einbrüche begangen zu haben.

Drucken
Teilen
Zwei Frauen stehen im Verdacht, in Riehen mehrere Einbrüche begangen zu haben. (Symbolbild)

Zwei Frauen stehen im Verdacht, in Riehen mehrere Einbrüche begangen zu haben. (Symbolbild)

Thinkstock

Wie die Kantonspolizei Basel-Stadt mitteilt, hielt eine Patrouille des Fahndungsdienstes zwei Frauen auf der Strasse an, welche sich verdächtig verhielten. Während der Kontrolle sei die Meldung eingegangen, dass es kurz zuvor zu mehreren Einbrüchen in einem Mehrfamilienhaus gekommen sei.

Die beiden mutmasslichen Täterinnen, eine 24-jährige Rumänin und eine 32-jährige Frau, deren Nationalität die Kantonspolizei bis anhin nicht klären konnte, führten Einbruchswerkzeuge und Diebesgut mit sich.

Die Kriminalpolizei klärt jetzt ab, ob die Tatverdächtigen für weitere ähnliche Delikte in Frage kommen.