Herbst

Himmel und Gesichter strahlten am 9. Keschtenendaag

Heute fand in der Langen Erlen der neunte Keschtenendaag statt. Nur knapp eine Tonne Kastanien wurden gesammelt, um später die Hirsche und WIldschweine zu füttern. Letztes Jahr wurden noch fast 15 Tonnen Kastanien gesammelt.

Elia Diehl
Drucken
Teilen
Kinder konnten zwischen 10.00 und 12.00 sowie von 14.00 bis 16.00 Kestenen auf dem Erlebnishof in der Langen Erlen abgeben.
7 Bilder
Pro Kilo gibts 20 Rappen.
Marc (6) und Julian (4,5) brachten mit ihrem Papi 18 Kilo Kastanien vorbei.
Die schweren Taschen mit Kastanien wurden auf die Waage gestellt und dann von den Mitarbeitern der Langen Erlen in eine grosse BigBag am Gabelstapler geleert.
Der 3-jährige Flavio aus Basel brachte 15 kg.
Der 9. Keschtenendaag läutet den Herbst ein
Insgesamt knapp 1 Tonne Kastanien wurden gesammelt.

Kinder konnten zwischen 10.00 und 12.00 sowie von 14.00 bis 16.00 Kestenen auf dem Erlebnishof in der Langen Erlen abgeben.

Kenneth Nars

Der Herbst ist da: Kastanien prassen teilweise nur so auf den Boden und parkierte Autos. Während die Besitzer jammern, freuen sich die Kinder. Sie konnten gerstern am 9. Keschtenendaag im Tierpark Lange Erlen gesammelte Kastanien für 20 Rappen pro Kilo verkaufen.

Hirsche und Wildschweine lieben diese fetten Früchte. Bei strahlenden Herbstwetter brachtenn die Kinder ihre prall gefüllten Taschen in die Langen Erlen und machten sich mit einem «Batze» sowie strahlenden Gesichtern von dannen.