Raub

Mit Fusstritten am helllichten Tag traktiert: Festnahme nach versuchtem Raub am Rhein

Am Montagnachmittag wurde ein 62-jähriger Mann Opfer eines Raubversuchs am Unteren Rheinweg. Er verletzte sich dabei leicht.

Drucken
Teilen
Kurz nach der Tat wurde der mutmassliche Räuber von der Polizei verhaftet. (Symbolbild)

Kurz nach der Tat wurde der mutmassliche Räuber von der Polizei verhaftet. (Symbolbild)

Keystone

Der 62-Jährige war zu Fuss von der Johanniterbrücke her kommend Richtung Mittlere Brücke unterwegs. Ein Unbekannter attackierte ihn aus dem Nichts heraus mit Fusstritten und forderte mehrfach Geld, wie die Kantonspolizei am Dienstagmorgen mitteilte.

Als Passanten dem Opfer zu Hilfe kamen, liess der Täter von diesem ab und flüchtete in Richtung Johanniterbrücke. Der mutmassliche 20-jährige Täter konnte kurz darauf im Rahmen einer Fahndung festgenommen werden.

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft in Verbindung zu setzen.