Weil / Lörrach / Riehen

Neuer Führer zum Weinweg

Drucken
Teilen
(Symbolbild)

(Symbolbild)

Hans Lüthi

Der neue Weinwegführer Weil am Rhein – Lörrach/Tüllingen – Riehen ist rechtzeitig zur Wandersaison in einer Auflage von 8000 Exemplaren erschienen. Der beidseitig bedruckte Faltplan enthält eine detaillierte Tourenbeschreibung sowie einen Kartenausschnitt, der die drei Weinwege sowie die jeweiligen Zugangswege aufzeigt.

Zur einfachen Orientierung sind Kunstwerke, Skulpturen sowie die Weingüter mit einer Standortziffer im Kartenausschnitt versehen. Läuft man den gesamten Weg ab, dauert das rund zwei Stunden.

Der Weinweg verläuft am 460 Meter hohen Tüllinger Berg und ist durchgängig mit weinroten Schildern markiert. Daran befinden sich auch Skulpturen und Kunstwerke des Rehberger-Wegs. 50 Thementafeln informieren über die Weine und ihre Lagen, die Landschaft, die Natur und den Alltag der Winzer. Als wichtigster Weisswein wird der Gutedel angebaut, der wichtigste Rotwein ist der Spätburgunder.

Der Faltplan ist gegen eine Schutzgebühr von einem Euro bei den Tourist-Informationen Weil und Lörrach, bei der Gemeinde Riehen und den beteiligten Weingütern erhältlich. Ausserdem wurden die Touren im Internet veröffentlicht und können auf der Schwarzwald App heruntergeladen werden.