Signalstrasse

Rund 60 Autos in Kleinbasler Tiefgarage mit Feuerlöscher beschädigt – mehrere 10'000 Franken Sachschaden

Am Sonntagabend um 19.45 Uhr kam es an der Signalstrasse in der Nähe des Erlenmattparks in einer Tiefgarage eines Mehrfamilienhauses zu diversen Sachbeschädigungen an Autos. Es wurden keine Personen verletzt.

Drucken
Teilen
Autos in einer Tiefgarage (Symbolbild)

Autos in einer Tiefgarage (Symbolbild)

Bruno Kissling

Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft Basel-Stadt ergaben, dass Unbekannte in der Tiefgarage eines Mehrfamilienhauses im Kleibasel den befestigten Feuerlöschern aus der Sicherungen lösten. Der Feuerlöscher sei anschliessend entleerte worden, teilt die Staatsanwaltschaft am Montag mit.

Neben der Kantonspolizei war auch die Berufsfeuerwehr der Rettung Basel-Stadt im Einsatz

Rund 60 Fahrzeuge seien durch das Löschmaterial beschädigt worden, wodurch ein Sachschaden von mehreren 10'000 Franken entstand. Betroffene Fahrzeughalter werden gebeten, bei der nächsten Polizeiwache Anzeige zu erstatten.
Personen, die Hinweise zur Tat geben können, werden gebeten, sich telefonisch bei der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft oder bei der nächsten Polizeiwache zu melden.