Biel-Benken

14-jähriger Velofahrer nach seitlich-frontaler Kollision verletzt

Gestern gegen 17.50 Uhr ereignete sich bei der Verzweigung Eichgasse/Chillmattenstrasse in Biel-Benken ein Verkehrsunfall zwischen einem Velofahrer und einer Personenwagenlenkerin. Der 14-jährige Velofahrer erlitt Verletzungen.

Drucken
Teilen
Der 14-jährige Velofahrer missachtete ein «Kein Vortritt»-Schild und kollidierte folglich mit einem Auto (Archiv)

Der 14-jährige Velofahrer missachtete ein «Kein Vortritt»-Schild und kollidierte folglich mit einem Auto (Archiv)

Keystone

Gestern Abend kurz vor 18.00 Uhr fuhr ein 14-jähriger Knabe mit seinem Velo auf der Chillmattenstrasse in Biel-Benken in Richtung Eichgasse. Bei der Verzweigung missachtete er das Signal «Kein Vortritt» und bog ungebremst in die Eichgasse ein.

Eine 36-jährige Autolenkerin, welche korrekt auf der Eichgasse unterwegs war, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Es kam schliesslich zu einer seitlich-frontalen Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen und der Velofahrer stürzte. Er musste durch die Sanität Käch in ein Spital eingeliefert werden. Die Autolenkerin blieb unverletzt.