Allschwil BL

41-Jähriger stürzt mit seinem Roller wegen betrunkenem Velofahrer

Der Velofahrer ist mit 1.7 Promille auf der Strasse unterwegs, schlingert und kommt vom Velostreifen ab. Um den Betrunkenen nicht anzufahren, bremst der Rollerfahrer, stürzt dabei und verletzt sich. Die Polizei hält den Velofahrer später an.

Drucken
Teilen
Rollerfahrer stürtzt wegen Velofahrer

Rollerfahrer stürtzt wegen Velofahrer

Keystone

Alkohol am Steuer ist gefährlich - auch beim Velofahren. Dies wurde am Freitag wieder einmal bewiesen. Ein betrunkener Velofahrer konnte auf dem Hegenheimermattweg in Allschwil seine Spur nicht halten und fuhr Schlangelinie.

Hinter ihm war ein Rollerfahrer auf dem regulären Streifen unterwegs, der wegen dem Velofahrer unverhofft bremsen musste. Dadruch kam er zu Fall und blieb verletzt liegen.

Der Velofahrer fuhr weiter, ohne sich um den Verletzten zu kümmern. Die Polizei konnte ihn wenig später anhalten und führte einen Alkoholtest durch. Dieser ergab einen Wert von 1.7 Promille. Er wird nun angezeigt.

Der Rollerfahrer wurde mit der Ambulanz in ein Basler Spital gebracht. (ldu)