Arlesheim/Liesberg
Brandausbrüche im bewaldeten Gelände – die Feuerwehren waren im Einsatz

In einem Waldstück in Arlesheim BL und an der Birsböschung in Liesberg BL kam es zu Brandausbrüchen. Personen wurden dabei keine verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.

Drucken
Teilen
Beim Brand in Liesberg wurde ein Stück bewachsene Böschung in Mitleidenschaft gezogen.

Beim Brand in Liesberg wurde ein Stück bewachsene Böschung in Mitleidenschaft gezogen.

Polizei Basel-Landschaft

(lzu) In einem Waldstück in Arlesheim BL kam es am 24. April kurz nach 17.00 Uhr zu einem Brandausbruch. Zwei Stunden später wurde auch an der Birsböschung in Liesberg BL ein Brand gemeldet. Dies schreibt die Polizei Basel-Landschaft in einer Mitteilung. Dank des schnellen Einsatzes der jeweils zuständigen Feuerwehr konnten die Brände rasch eingedämmt und schlussendlich gelöscht werden, heisst es weiter.

Personen wurden dabei keine verletzt. Der Brand in Arlesheim richtete Schaden in einem Waldstück von etwa 70 m2 an, beim Brand in Liesberg wurde ein Stück bewachsene Böschung von circa 10 m2 in Mitleidenschaft gezogen. Die jeweiligen Brandursachen stehen noch nicht abschliessend fest und sind Gegenstand der weiteren Abklärungen. Die Polizei Basel-Landschaft sucht Zeugen.

Personen, welche sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten, sich bei der Einsatzleitzentrale in Liestal, unter der Telefonnummer 061 553 35 35, zu melden.

Der Brand in Arlesheim richtete Schaden in einem Waldstück an.

Der Brand in Arlesheim richtete Schaden in einem Waldstück an.

Polizei Basel-Landschaft

Aktuelle Nachrichten