Waldenburg

Eisenstange ungenügend gesichert – Motorradfahrer verletzt

Am Donnerstagabend, 23.März gegen 19.45 Uhr ereignete sich eine Streifkollision aufgrund einer ungenügend gesicherten Eisenstange. Ein Motorradfahrer wurde verletzt.

Drucken
Teilen
Eine ungenügend gesicherte 4m lange Eisenstange führte am Donnerstagabend auf der Hauptstrasse in Waldenburg zu einem Unfall.

Eine ungenügend gesicherte 4m lange Eisenstange führte am Donnerstagabend auf der Hauptstrasse in Waldenburg zu einem Unfall.

Polizei BL

Ein Lieferwage fuhr am Donnerstagabend gegen 19.45U Uhr auf der Hauptstrasse, von Waldenburg kommend, in Richtung Langenbruck. Auf der Ladebrücke seines Fahrzeuges führte er mehrere 4-Kant-Eisenstangen mit, die über die Führerkabine hinausragten.

In einer starken Rechtskurve rutschte eine der Eisenstangen nach links weg und ragte auf die Gegenfahrbahn hinaus. Ein entgegenkommender Motorradfahrer konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen, streifte die Eisenstange mit seinem linken Oberarm und stürzte.

Der Motorradfahrer wurde dabei verletzt und musste durch die Sanität Liestal in ein Spital verbracht werden.

Das beschädigte Motorrad wurde durch ein Abschleppunternehmen abtransportiert. Es kam kurzfristig zu leichten Verkehrsbehinderungen.