Jetziger CEO

Sven Cattelan zieht sich aus Baselbieter Gebäudeversicherung zurück

Bei der Basellandschaftlichen Gebäudeversicherung (BGV) stehen Veränderungen an: CEO Sven Cattelan wird im Oktober 2021 in den vorzeitigen Ruhestand treten, während das öffentlich-rechtliche Unternehmen seine Organisationsstruktur reorganisieren möchte.

Drucken
Teilen
Sven Cattelan, jetziger CEO der Baselbieter Gebäudeversicherung

Sven Cattelan, jetziger CEO der Baselbieter Gebäudeversicherung

Nicole Nars-Zimmer (niz)

Der Rücktritt von Cattelan erfolge einvernehmlich, heisst es in der Medienmitteilung der BGV vom Mittwoch. Er bleibe bis Ende Oktober 2021 «Repräsentant der BGV gegen aussen». Die Stelle des CEO soll Anfang 2021 neu ausgeschrieben werden.

Gleichzeitig wolle die BGV ihre Organisationsstruktur neu aufstellen und das Projektmanagement optimieren, heisst es weiter. Wegen Differenzen in der Geschäftsleitung habe die Verwaltungskommission des öffentlich-rechtlichen Unternehmens zwei externe Analysten hinzugezogen. Ein Delegierter dieser Verwaltungskommission werde die Reorganisation begleiten.

Unter anderem geplant sind konkret eine Redimensionierung des Geschäftsbereichs Dienstleistungen, während die Informatik neu als eigener Geschäftsbereich definiert werde. Die Bereiche Prävention, Feuerwehr und Versicherung würden unverändert beibehalten.