Zeugenaufruf
Motorradfahrer verletzt sich schwer

Am Samstag ereignete sich auf der Challstrasse in Röschenz BL ein Selbstunfall eines Motorradfahrers. Der Lenker wurde dabei schwer verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.

Drucken

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr der 24-jährige Motorradlenker auf der Challstrasse von Metzerlen SO kommend in Richtung Röschenz BL. In einer Linkskurve touchierte er einen rechtsseitigen Leitpfosten und kam zu Fall.

Der Motorradfahrer ist schwer verletzt.

Der Motorradfahrer ist schwer verletzt.

zvg

Der Lenker rutschte in der Folge über beide Fahrbahnen und kollidierte mit der Leitplanke, wo er schwer verletzt liegen blieb. Er musste nach der Erstversorgung durch die Sanität mit einem Rettungshelikopter in ein Spital geflogen werden. Das beschädigte Motorrad wurde durch ein Abschleppunternehmen aufgeladen und abtransportiert.

Die Challstrasse musste während den Rettungs- und Bergungsarbeiten durch die Feuerwehr in beide Richtungen gesperrt werden. Da der genaue Unfallhergang unklar ist, sucht die Polizei Basel-Landschaft Zeugen. Personen, welche den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft in Liestal, Tel. 061 553 35 35, zu melden. (has)