Unihockey – Damen NLB
Unihockey Basel Regio siegt gegen UH Appenzell

Unihockey Basel Regio behielt im Spiel gegen UH Appenzell am Samstag zuhause das bessere Ende für sich und siegte 5:4.

Drucken
(chm)

Nathalie Stocker eröffnete in der 12. Minute das Skore, als sie für Unihockey Basel Regio das 1:0 markierte. Nathalie Stocker erzielte nur acht Minuten später auch das 2:0 für Unihockey Basel Regio. Unihockey Basel Regio erhöhte in der 23. Minute seine Führung durch Leandra Kilcher weiter auf 3:0. 

Unihockey Basel Regio baute in der 33. Minute die Führung für Unihockey Basel Regio weiter aus: Torschützin war erneut Leandra Kilcher. In der 40. Minute verkleinerte Svenja Manser den Rückstand von UH Appenzell auf 1:4. In der 47. Minute verkleinerte Ladina Moser den Rückstand von UH Appenzell auf 2:4. 

Der Anschlusstreffer für UH Appenzell zum 3:4 kam in der 48. Minute. Verantwortlich dafür war Sabrina Schmid. Der Ausgleichstreffer fiel in Minute 59, als Karin Fässler für UH Appenzell erfolgreich war. Das Penaltyschiessen gewann Unihockey Basel Regio.

Beste Skorerin bucht zwei Punkte

Skorer für Unihockey Basel Regio: Ins Skoreboard eingetragen haben sich Leandra Kilcher mit zwei Punkten (Tore: 2, Assists: 0) und Nathalie Stocker mit zwei Punkten (Tore: 2, Assists: 0). Damit waren sie die einzigen Spielerinnen, welche mehr als einen Skorerpunkt erzielten. Gleichzeitig gab es drei Spielerinnen, welche sich jeweils einen Punkt gutschreiben liessen.

Skorer für UH Appenzell: Ins Skoreboard eingetragen haben sich Ladina Moser mit zwei Punkten (Tore: 1, Assists: 1) und Sabrina Schmid mit zwei Punkten (Tore: 1, Assists: 1). Damit waren sie die einzigen Spielerinnen, welche mehr als einen Skorerpunkt erzielten. Gleichzeitig gab es drei Spielerinnen, welche sich jeweils einen Punkt gutschreiben liessen.

Unihockey Basel Regio liegt nach Spiel 2 mit fünf Punkten auf Rang 2. Für Unihockey Basel Regio geht es auswärts gegen Nesslau Sharks weiter. Die Partie findet am 24. September statt (20.00 Uhr, Sporthalle Büelen Nesslau).

Nach dem zweiten Spiel steht UH Appenzell mit drei Punkten auf dem fünften Rang. Auf UH Appenzell wartet im nächsten Spiel zuhause das Team UH Lejon Zäziwil. Das Spiel findet am 24. September statt (17.00 Uhr, Turnhalle Gringel Appenzell).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden.