Verkehr

Sperrungen und Verkehrsbehinderungen auf der A3 Nordtangente Basel

Bei der A3 Nordtangente in Basel wird das heute 20-jährigen Verkehrsleitsystem ersetzt. Im gleichen Zug werden auch sämtliche Signale und deren gesamte Verkabelung ersetzt sowie die Verkehrsfernsehanlage erneuert.

Drucken
Teilen
Für einige Bauarbeiten ist die komplette Sperrung beider Tunnelröhren nötig.

Für einige Bauarbeiten ist die komplette Sperrung beider Tunnelröhren nötig.

Erich Meyer

Die Arbeiten an den Signalen, der Verkabelung und der Verkehrsfernsehanlage können nicht unter Verkehr durchgeführt werden, teilt das Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK) heute mit. Die Arbeiten beginnen in der Tunnelröhre in Fahrtrichtung Frankreich.

Für die meisten Arbeiten wird jeweils nur die betroffene Tunnelröhre gesperrt und der Verkehr wird im Gegenverkehr in der Tunnelröhre Richtung Schweiz geführt. Dabei sei laut Mitteilung zu beachten, dass die Ausfahrten Basel St. Johann, Basel Kannenfeld / Allschwil und Euro Airport / Huningue nicht erreichbar sind. Zudem könne der Schwerverkehr in Richtung Frankreich die Nordtangente nicht passieren. Er wird über das städtische Strassennetz umgeleitet.

Totalsperrungen während der Nacht

Für einige Arbeiten ist laut UVEK zudem eine komplette Sperrung von beiden Runnelröhren notwendig. Die Arbeiten erfolgen laut Mitteilung in folgendem Zeitraum:

  • 16. August 2020 bis 27. November 2020 jeweils von 20.30 Uhr bis 5 Uhr.
  • 6. September 2020 bis 11. September von 20 Uhr bis 5 Uhr.

Die Nächte von Freitag auf Samstag und von Samstag auf Sonntag sind dabei ausgenommen. Tagsüber ist der Tunnel normal befahrbar.

Vom 10. Januar 2021 bis 6. Mai 2021, jeweils von 20 bis 5 Uhr erfolgen die Arbeiten in der Tunnelröhre Richtung Schweiz. Auch hier sind die Nächte von Freitag auf Samstag und von Samstag auf Sonntag ausgenommen.