Todesfall im Gundeli
Berliner Party-König und Schauspieler sitzt in Basel in Untersuchungshaft: Hat er etwas mit dem Todesfall im Gundeli zu tun?

Am Montagmorgen wurde im Gundeli in einem Hinterhof eine Frauenleiche gefunden. Ein 49-jähriger Deutscher wurde anschliessend verhaftet.

Silvana Schreier
Merken
Drucken
Teilen
Die Frauenleiche wurde am Montag im Gundeli gefunden.

Die Frauenleiche wurde am Montag im Gundeli gefunden.

Nicole Nars-Zimmer

In einem Hinterhof im Basler Quartier Gundeldingen wurde Anfang Woche die Leiche einer Frau gefunden. Bislang ist die Identität und die Todesursache ungeklärt. Am Dienstag hatte die Basler Polizei einen 49-Jährigen aus Deutschland verhaftet, der sich in der Liegenschaft an der Dornacherstrasse aufgehalten haben soll und in Zusammenhang mit dem Todesfall stehen könnte.

Die «Bild» berichtet nun, dass es sich beim verhafteten Deutschen um einen bekannten Schauspieler handelt, der im Berliner Nachtleben Ansehen geniesst. Er eröffnete mehrere Nachtklubs in der deutschen Hauptstadt. Laut der deutschen Zeitung soll der Schauspieler in einer Beziehung mit einer Eventmanagerin sein, die in Basel lebt.

«Ermittlungen laufen auf Hochtouren»

Peter Gill, Sprecher der Basler Staatsanwaltschaft, sagt auf Anfrage der bz: «Im Moment laufen die Ermittlungen auf Hochtouren. Zum aktuellen Zeitpunkt können wir aus ermittlungstaktischen Gründen keine weiteren Informationen geben. Wir werden jedoch sobald als möglich wieder informieren.» Weitere Angaben zur verhafteten Person oder zur verstorbenen Frau kann die Staatsanwaltschaft nicht machen.

Die Staatsanwaltschaft hat mittlerweile eine Sonderkommission einberufen, die sich mit dem Fall beschäftigt. Ein Delikt könne nicht ausgeschlossen werden. Mehrere Personen wurden bereits befragt und im Weiteren sind umfangreiche Spurensicherungen durch die Kriminaltechnische Abteilung notwendig. Die Todesursache wird durch das Institut für Rechtsmedizin untersucht, so die Staatsanwaltschaft.