Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Bildstrecke

Die besten Pressebilder des Jahres 2018

Die Gewinner des «Swiss Press Photo»-Wettbewerbs 2019 sind in sechs Kategorien bekannt. Verliehen werden die Preise am 24. April in Bern. Dann wird auch der Hauptgewinner, der Pressefotograf des Jahres, erkoren.
1. Preis Schweizer Geschichten: Ein Blick auf das Universum der Macht. (Bild: Nicolas Brodard für «Le Temps»)

1. Preis Schweizer Geschichten: Ein Blick auf das Universum der Macht. (Bild: Nicolas Brodard für «Le Temps»)

1. Preis Alltag: Samichlaus im Gefängnis. (Bild: Christian Merz für den «Zürcher Unterländer»)

1. Preis Alltag: Samichlaus im Gefängnis. (Bild: Christian Merz für den «Zürcher Unterländer»)

1. Preis News: Rauchsäule über Basel. (Bild: Stefan Bohrer für «Blick»)

1. Preis News: Rauchsäule über Basel. (Bild: Stefan Bohrer für «Blick»)

1. Preis Sport: Granit Xhaka macht während dem WM-Spiel Schweiz-Serbien den Doppeladler. (Bild: Laurent Gilliéron / Keystone, Kaliningrad, 22. Juni 2018)

1. Preis Sport: Granit Xhaka macht während dem WM-Spiel Schweiz-Serbien den Doppeladler. (Bild: Laurent Gilliéron / Keystone, Kaliningrad, 22. Juni 2018)

1. Preis Portrait: Pipilotti Rist während ihrer weltweit einzigartigen Kunstperformance zum Thema Korallensterben. (Bild: Anthony Anex / Keystone)

1. Preis Portrait: Pipilotti Rist während ihrer weltweit einzigartigen Kunstperformance zum Thema Korallensterben. (Bild: Anthony Anex / Keystone)

1. Preis Schweizer Geschichten: Ein Blick auf das Zentrum der Macht. (Bild: Nicolas Brodard für «Le Temps»)

1. Preis Schweizer Geschichten: Ein Blick auf das Zentrum der Macht. (Bild: Nicolas Brodard für «Le Temps»)

1. Preis Schweizer Geschichten: 1. Preis Schweizer Geschichten: Ein Blick auf das Zentrum der Macht. (Bild: Nicolas Brodard für «Le Temps»)

1. Preis Schweizer Geschichten: 1. Preis Schweizer Geschichten: Ein Blick auf das Zentrum der Macht. (Bild: Nicolas Brodard für «Le Temps»)

1. Preis Schweizer Geschichten: Ein Blick auf das Zentrum der Macht. (Bild: Nicolas Brodard für «Le Temps»)

1. Preis Schweizer Geschichten: Ein Blick auf das Zentrum der Macht. (Bild: Nicolas Brodard für «Le Temps»)

1. Preis Ausland Reportage: Eine Frau und ihr Kind, ehemalige Gefangene der Boko-Haram-Sekte. (Bild: Michael Zumstein für «Le Point»)

1. Preis Ausland Reportage: Eine Frau und ihr Kind, ehemalige Gefangene der Boko-Haram-Sekte. (Bild: Michael Zumstein für «Le Point»)

1. Preis Ausland Reportage: ein ehemaliger Gefangener der Boko Haram-Sekte. (Bild: Michael Zumstein für «Le Point»)

1. Preis Ausland Reportage: ein ehemaliger Gefangener der Boko Haram-Sekte. (Bild: Michael Zumstein für «Le Point»)

1. Preis Ausland Reportage: Ali, Gefangener der Boko Haram-Sekte. (Bild: Michael Zumstein für «Le Point»)

1. Preis Ausland Reportage: Ali, Gefangener der Boko Haram-Sekte. (Bild: Michael Zumstein für «Le Point»)

1. Preis Ausland Reportage: Beino, 15 Jahre alt, Gefangene der Boko Haram-Sekte. (Bild: Michael Zumstein für «Le Point»)

1. Preis Ausland Reportage: Beino, 15 Jahre alt, Gefangene der Boko Haram-Sekte. (Bild: Michael Zumstein für «Le Point»)

1. Preis Ausland Reportage: Boko-Haram-Sekte. (Bild: Michael Zumstein für «Le Point»)

1. Preis Ausland Reportage: Boko-Haram-Sekte. (Bild: Michael Zumstein für «Le Point»)

1. Preis Ausland Reportage: Boko-Haram in Niger. (Bild: Michael Zumstein für «Le Point»)

1. Preis Ausland Reportage: Boko-Haram in Niger. (Bild: Michael Zumstein für «Le Point»)

2. Preis News: US-Präsident Donald Trump (rechts), Aussenminister Rex Tillerson (Fünfter von links) und Jared Kushner, Berater des Präsidenten (links) kommen in Davos zum WEF zusammen. (Bild: Fabrice Coffrini für AFP)

2. Preis News: US-Präsident Donald Trump (rechts), Aussenminister Rex Tillerson (Fünfter von links) und Jared Kushner, Berater des Präsidenten (links) kommen in Davos zum WEF zusammen. (Bild: Fabrice Coffrini für AFP)

2. Preis Alltag: Sportliche Betätigung in Genf. (Bild: David Wagnières für« L'Illustre»)

2. Preis Alltag: Sportliche Betätigung in Genf. (Bild: David Wagnières für« L'Illustre»)

2. Preis Sport: Der Kenianer Conseslus Kipruto verliert bei Weltklasse Zürich seinen Schuh, läuft das Rennen über 3000 Meter Steeple zu Ende und gewinnt. (Bild: Fabrice Coffrini / AFP)

2. Preis Sport: Der Kenianer Conseslus Kipruto verliert bei Weltklasse Zürich seinen Schuh, läuft das Rennen über 3000 Meter Steeple zu Ende und gewinnt. (Bild: Fabrice Coffrini / AFP)

2. Preis Schweizer Geschichten: Kaum eine Kunst verlangt jenen, die sich ihr verschrieben haben, so viel ab wie das klassische Ballet, ungeachtet des Alters. (Bild: Rolf Nesser für «Schweizer Illustrierte»

2. Preis Schweizer Geschichten: Kaum eine Kunst verlangt jenen, die sich ihr verschrieben haben, so viel ab wie das klassische Ballet, ungeachtet des Alters. (Bild: Rolf Nesser für «Schweizer Illustrierte»

2. Preis Schweizer Geschichten: Kaum eine Kunst verlangt jenen, die sich ihr verschrieben haben, so viel ab wie das klassische Ballet, ungeachtet des Alters. (Bild: Rolf Nesser für «Schweizer Illustrierte»

2. Preis Schweizer Geschichten: Kaum eine Kunst verlangt jenen, die sich ihr verschrieben haben, so viel ab wie das klassische Ballet, ungeachtet des Alters. (Bild: Rolf Nesser für «Schweizer Illustrierte»

2. Preis Schweizer Geschichten: Kaum eine Kunst verlangt jenen, die sich ihr verschrieben haben, so viel ab wie das klassische Ballet, ungeachtet des Alters. (Bild: Rolf Nesser für «Schweizer Illustrierte»

2. Preis Schweizer Geschichten: Kaum eine Kunst verlangt jenen, die sich ihr verschrieben haben, so viel ab wie das klassische Ballet, ungeachtet des Alters. (Bild: Rolf Nesser für «Schweizer Illustrierte»

2. Preis Alltag: Sportliche Betätigung in Genf. (Bild: David Wagnières für« L'Illustre»)

2. Preis Alltag: Sportliche Betätigung in Genf. (Bild: David Wagnières für« L'Illustre»)

2. Preis Alltag: Sportliche Betätigung in Genf. (Bild: David Wagnières für« L'Illustre»)

2. Preis Alltag: Sportliche Betätigung in Genf. (Bild: David Wagnières für« L'Illustre»)

2. Preis Ausland Reportage: Reise zwischen Hoffnung und Freiheit. (Bild: Pablo Nadir Yanik Giainazzi für «Il Caffè»)

2. Preis Ausland Reportage: Reise zwischen Hoffnung und Freiheit. (Bild: Pablo Nadir Yanik Giainazzi für «Il Caffè»)

3. Preis Alltag: Kreiselschmuck im Berner Seeland. (Bild: Matthias Käser für «Bieler Tagblatt»)

3. Preis Alltag: Kreiselschmuck im Berner Seeland. (Bild: Matthias Käser für «Bieler Tagblatt»)

3. Preis Ausland Reportage: Michailovna hat angerufen. (Bild: Beat Schweizer für «NZZ»)

3. Preis Ausland Reportage: Michailovna hat angerufen. (Bild: Beat Schweizer für «NZZ»)

3. Preis Schweizer Geschichten: Jan Schöpfer aus Kerns ist mit Trisomie 21 (Down-Syndrom) zur Welt gekommen. Sein grösster Wunsch war es Bauer zu werden. Nun darf Jan 2 Tage in der Woche auf dem Hof von Beat Windlin in Kerns mitarbeiten. (Bild: Remo Nägeli für «Schweizer Illustrierte»)

3. Preis Schweizer Geschichten: Jan Schöpfer aus Kerns ist mit Trisomie 21 (Down-Syndrom) zur Welt gekommen. Sein grösster Wunsch war es Bauer zu werden. Nun darf Jan 2 Tage in der Woche auf dem Hof von Beat Windlin in Kerns mitarbeiten. (Bild: Remo Nägeli für «Schweizer Illustrierte»)

3. Preis Alltag: Kreiselschmuck im Berner Seeland. (Bild: Matthias Käser für «Bieler Tagblatt»)

3. Preis Alltag: Kreiselschmuck im Berner Seeland. (Bild: Matthias Käser für «Bieler Tagblatt»)

3. Preis Alltag: Kreiselschmuck im Berner Seeland. (Bild: Matthias Käser für «Bieler Tagblatt»)

3. Preis Alltag: Kreiselschmuck im Berner Seeland. (Bild: Matthias Käser für «Bieler Tagblatt»)

3. Preis Alltag: Kreiselschmuck im Berner Seeland. (Bild: Matthias Käser für «Bieler Tagblatt»)

3. Preis Alltag: Kreiselschmuck im Berner Seeland. (Bild: Matthias Käser für «Bieler Tagblatt»)

3. Preis Ausland Reportage: Michailovna hat angerufen. (Bild: Beat Schweizer für «NZZ»)

3. Preis Ausland Reportage: Michailovna hat angerufen. (Bild: Beat Schweizer für «NZZ»)

3. Preis Ausland Reportage: Michailovna hat angerufen. (Bild: Beat Schweizer für «NZZ»)

3. Preis Ausland Reportage: Michailovna hat angerufen. (Bild: Beat Schweizer für «NZZ»)

2. Preis Ausland Reportage: Reise zwischen Hoffnung und Freiheit. (Bild: Pablo Nadir Yanik Giainazzi für «Il Caffè»)

2. Preis Ausland Reportage: Reise zwischen Hoffnung und Freiheit. (Bild: Pablo Nadir Yanik Giainazzi für «Il Caffè»)

2. Preis Ausland Reportage: Reise zwischen Hoffnung und Freiheit. (Bild: Pablo Nadir Yanik Giainazzi für «Il Caffè»)

2. Preis Ausland Reportage: Reise zwischen Hoffnung und Freiheit. (Bild: Pablo Nadir Yanik Giainazzi für «Il Caffè»)

2. Preis Ausland Reportage: Reise zwischen Hoffnung und Freiheit. (Bild: Pablo Nadir Yanik Giainazzi für «Il Caffè»)

2. Preis Ausland Reportage: Reise zwischen Hoffnung und Freiheit. (Bild: Pablo Nadir Yanik Giainazzi für «Il Caffè»)

2. Preis Portrait: Jahreswechselgespräch mit Tony Blair, Interview in London. (Bild: Urs Jaudas für den «Tages-Anzeiger»)

2. Preis Portrait: Jahreswechselgespräch mit Tony Blair, Interview in London. (Bild: Urs Jaudas für den «Tages-Anzeiger»)

2. Preis Alltag: Sportliche Betätigung in Genf. (Bild: David Wagnières für« L'Illustre»)

2. Preis Alltag: Sportliche Betätigung in Genf. (Bild: David Wagnières für« L'Illustre»)

3. Preis Sport: Raphael Diaz während dem Match Schweiz-Kanada. (Bild: Andy Müller / Freshfocus, Kopenhagen, 19. Mai 2018)

3. Preis Sport: Raphael Diaz während dem Match Schweiz-Kanada. (Bild: Andy Müller / Freshfocus, Kopenhagen, 19. Mai 2018)

3. Preis Sport: Joël Vermin wird während des WM-Spiels Schweizer-Weissrussland von Vladimir Denisov an die Bande gedrückt. (Bild: Andy Müller / Freshfocus, Kopenhagen, 9. Mai 2018)

3. Preis Sport: Joël Vermin wird während des WM-Spiels Schweizer-Weissrussland von Vladimir Denisov an die Bande gedrückt. (Bild: Andy Müller / Freshfocus, Kopenhagen, 9. Mai 2018)

3. Preis Sport: Tristan Scherwey jubelt nach dem 1:0 an der WM gegen Kanada. (Bild: Andy Müller / Freshfocus)

3. Preis Sport: Tristan Scherwey jubelt nach dem 1:0 an der WM gegen Kanada. (Bild: Andy Müller / Freshfocus)

3. Preis Sport: Kevin Fiala im Zweikampf an der Bande während des WM-Spiels Schweiz-Kanada. (Bild: Andy Müller / Freshfocus, Kopenhagen, 19. Mai 2018)

3. Preis Sport: Kevin Fiala im Zweikampf an der Bande während des WM-Spiels Schweiz-Kanada. (Bild: Andy Müller / Freshfocus, Kopenhagen, 19. Mai 2018)

2. Preis Schweizer Geschichten: Kaum eine Kunst verlangt jenen, die sich ihr verschrieben haben, so viel ab wie das klassische Ballet, ungeachtet des Alters. (Bild: Rolf Nesser für «Schweizer Illustrierte»

2. Preis Schweizer Geschichten: Kaum eine Kunst verlangt jenen, die sich ihr verschrieben haben, so viel ab wie das klassische Ballet, ungeachtet des Alters. (Bild: Rolf Nesser für «Schweizer Illustrierte»

3. Preis News: Sicht von Aussen auf Pierre Maudet während einer Sitzung. (Bild: Jean-Christophe Bott / Keystone, Genf, 23. November 2018)

3. Preis News: Sicht von Aussen auf Pierre Maudet während einer Sitzung. (Bild: Jean-Christophe Bott / Keystone, Genf, 23. November 2018)

3. Preis Ausland Reportage: Michailovna hat angerufen. (Bild: Beat Schweizer für «NZZ»)

3. Preis Ausland Reportage: Michailovna hat angerufen. (Bild: Beat Schweizer für «NZZ»)

3. Preis Ausland Reportage: Michailovna hat angerufen. (Bild: Beat Schweizer für «NZZ»)

3. Preis Ausland Reportage: Michailovna hat angerufen. (Bild: Beat Schweizer für «NZZ»)

3. Preis Portrait: Armin Capaul, Initiant der Hornkuh-Initiative. (Bild: Fabrice Coffrini / AFP)

3. Preis Portrait: Armin Capaul, Initiant der Hornkuh-Initiative. (Bild: Fabrice Coffrini / AFP)

3. Preis Schweizer Geschichten: Jan Schöpfer aus Kerns ist mit Trisomie 21 (Down-Syndrom) zur Welt gekommen. Sein grösster Wunsch war es Bauer zu werden. Nun darf Jan 2 Tage in der Woche auf dem Hof von Beat Windlin in Kerns mitarbeiten. (Bild: Remo Nägeli für «Schweizer Illustrierte»)

3. Preis Schweizer Geschichten: Jan Schöpfer aus Kerns ist mit Trisomie 21 (Down-Syndrom) zur Welt gekommen. Sein grösster Wunsch war es Bauer zu werden. Nun darf Jan 2 Tage in der Woche auf dem Hof von Beat Windlin in Kerns mitarbeiten. (Bild: Remo Nägeli für «Schweizer Illustrierte»)

3. Preis Schweizer Geschichten: Jan Schöpfer aus Kerns ist mit Trisomie 21 (Down-Syndrom) zur Welt gekommen. Sein grösster Wunsch war es Bauer zu werden. Nun darf Jan 2 Tage in der Woche auf dem Hof von Beat Windlin in Kerns mitarbeiten. (Bild: Remo Nägeli für «Schweizer Illustrierte»)

3. Preis Schweizer Geschichten: Jan Schöpfer aus Kerns ist mit Trisomie 21 (Down-Syndrom) zur Welt gekommen. Sein grösster Wunsch war es Bauer zu werden. Nun darf Jan 2 Tage in der Woche auf dem Hof von Beat Windlin in Kerns mitarbeiten. (Bild: Remo Nägeli für «Schweizer Illustrierte»)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.