Bildstrecke

Federer gegen Djokovic: Die besten Bilder des Halbfinals 

Roger Federer scheitert in den Halbfinals der Australian Open nach 2:18 Stunden Spielzeit mit 6:7, 4:6, 3:6 an Titelverteidiger Novak Djokovic. Der Serbe steht damit in Melbourne zum achten Mal im Final.

Deborah Gonzalez
Drucken
Teilen
6:7, 4:6 und 3:6: Roger Federer verliert den Halbfinal in Melbourne.
Roger Federer im Halbfinal des Australian Open in Melbourne gegen  Novak Djokovic an.
Roger Federer tut sich schwer.
Novak Djokovic ist viel beweglicher als sein Gegner.
Der Maestro hat Probleme, Federers Körpersprache ist ziemlich negativ.
Roger Federer Fans halten auch in schlechten Zeiten zu ihm.
Hat der Schweizer, der in seiner langen Karriere noch nie ein Match aufgegeben hat, etwa doch ernstere Probleme?
Djokovic jagt Federer immer wieder hin und her von einer Ecke in die andere.
Schweizer Fans sind auch im Publikum gut erkennbar.
Federer muss für seine Punkte viel härter arbeiten.
Federer verschwindet in der Kabine und wird sich wohl am angeschlagenen Oberschenkel behandeln lassen.