Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Bildstrecke

Gansabhauet in Sursee: Das sind die besten Bilder

Am Sonntag hat in Sursee der traditionelle Gansabhauet stattgefunden. Die erste Gans fiel nach nur drei Schlägen, die zweite gar beim ersten Hieb. Hier sind die Bilder.
Gansabhauet auf dem Rathausplatz in Sursee. Auf dem Bild zu sehen ist Nick Bürli aus Sursee, welcher die zweite Gans mit dem ersten Schlag vom Drahtseil holte. (Bild: Pius Amrein (Sursee, 11. November 2018))

Gansabhauet auf dem Rathausplatz in Sursee. Auf dem Bild zu sehen ist Nick Bürli aus Sursee, welcher die zweite Gans mit dem ersten Schlag vom Drahtseil holte. (Bild: Pius Amrein (Sursee, 11. November 2018))

Da war's geschehen: Der Kopf der Gans ist ab. (Bild: Pius Amrein (Sursee, 11. November 2018))

Da war's geschehen: Der Kopf der Gans ist ab. (Bild: Pius Amrein (Sursee, 11. November 2018))

Jubel und Applaus für den siegreichen Schläger: Nick Bürli aus Sursee hat die zweite Gans mit dem ersten Schlag vom Drahtseil geholt. (Bild: Pius Amrein (Sursee, 11. November 2018))

Jubel und Applaus für den siegreichen Schläger: Nick Bürli aus Sursee hat die zweite Gans mit dem ersten Schlag vom Drahtseil geholt. (Bild: Pius Amrein (Sursee, 11. November 2018))

Festschmaus ergattert: Der erfolgreiche Schläger Nick Bürli aus Sursee darf die Gans behalten. (Bild: Pius Amrein (Sursee, 11. November 2018))

Festschmaus ergattert: Der erfolgreiche Schläger Nick Bürli aus Sursee darf die Gans behalten. (Bild: Pius Amrein (Sursee, 11. November 2018))

Blindes Vertrauen: Die in einen roten Umhang und eine goldene Sonnenmaske gekleideten Schläger werden auf das Podest geführt. Dort ertasten sie die tote Gans, dessen Hals sie mit einem stumpfen Dragonersäbel zu durchschlagen versuchen. (Bild: Pius Amrein (Sursee, 11. November 2018))

Blindes Vertrauen: Die in einen roten Umhang und eine goldene Sonnenmaske gekleideten Schläger werden auf das Podest geführt. Dort ertasten sie die tote Gans, dessen Hals sie mit einem stumpfen Dragonersäbel zu durchschlagen versuchen. (Bild: Pius Amrein (Sursee, 11. November 2018))

Er hat die erste Gans gewonnen: Adrian Rutz aus Nottwil. (Bild: Pius Amrein (Sursee, 11. November 2018))

Er hat die erste Gans gewonnen: Adrian Rutz aus Nottwil. (Bild: Pius Amrein (Sursee, 11. November 2018))

Gegen 6000 Besucherinnen und Besucher wohnten dem Surseer Traditionsanlass bei. (Bild: Pius Amrein (Sursee, 11. November 2018))

Gegen 6000 Besucherinnen und Besucher wohnten dem Surseer Traditionsanlass bei. (Bild: Pius Amrein (Sursee, 11. November 2018))

Nicht so einfach wie es aussieht: Üblicherweise braucht es bis zu 20 Schläge, bis die Gans herunterfällt. Nicht so aber am Sonntag: Nach nur drei Hieben respektive einem Hieb war die Gans abgehauen. (Bild: Pius Amrein (Sursee, 11. November 2018))

Nicht so einfach wie es aussieht: Üblicherweise braucht es bis zu 20 Schläge, bis die Gans herunterfällt. Nicht so aber am Sonntag: Nach nur drei Hieben respektive einem Hieb war die Gans abgehauen. (Bild: Pius Amrein (Sursee, 11. November 2018))

Denn sehen können die Schläger nichts – ihre Augen sind verbunden, auf dem Kopf sitzt eine Sonnenmaske, um die Schultern ein roter Mantel. Nach einem gehörigen Schluck Wein und einigen Umdrehungen sind die Freiwilligen deshalb orientierungslos. (Bild: Pius Amrein (Sursee, 11. November 2018))

Denn sehen können die Schläger nichts – ihre Augen sind verbunden, auf dem Kopf sitzt eine Sonnenmaske, um die Schultern ein roter Mantel. Nach einem gehörigen Schluck Wein und einigen Umdrehungen sind die Freiwilligen deshalb orientierungslos. (Bild: Pius Amrein (Sursee, 11. November 2018))

Gansabhauet auf dem Rathausplatz in Sursee. Auf dem Bild zu sehen ist Nick Bürli aus Sursee, welcher die zweite Gans mit dem ersten Schlag vom Drahtseil holte. (Bild: Pius Amrein (Sursee, 11. November 2018))

Gansabhauet auf dem Rathausplatz in Sursee. Auf dem Bild zu sehen ist Nick Bürli aus Sursee, welcher die zweite Gans mit dem ersten Schlag vom Drahtseil holte. (Bild: Pius Amrein (Sursee, 11. November 2018))

Wie immer herrschte in der Altstadt von Sursee Volksfeststimmung. Neben der Hauptattraktion erfreuten sich die Kinder und Jugendlichen am Stangenklettern, Sackhüpfen und Grimassenschneiden. (Bild: Pius Amrein (Sursee, 11. November 2018))

Wie immer herrschte in der Altstadt von Sursee Volksfeststimmung. Neben der Hauptattraktion erfreuten sich die Kinder und Jugendlichen am Stangenklettern, Sackhüpfen und Grimassenschneiden. (Bild: Pius Amrein (Sursee, 11. November 2018))

Wie immer herrschte in der Altstadt von Sursee Volksfeststimmung. Neben der Hauptattraktion erfreuten sich die Kinder und Jugendlichen am Stangenklettern, Sackhüpfen und Grimassenschneiden. (Bild: Pius Amrein (Sursee, 11. November 2018))

Wie immer herrschte in der Altstadt von Sursee Volksfeststimmung. Neben der Hauptattraktion erfreuten sich die Kinder und Jugendlichen am Stangenklettern, Sackhüpfen und Grimassenschneiden. (Bild: Pius Amrein (Sursee, 11. November 2018))

Jahr für Jahr zieht der Anlass zahlreiche einheimische und auswärtige Schaulustige an. (Bild: Pius Amrein (Sursee, 11. November 2018))

Jahr für Jahr zieht der Anlass zahlreiche einheimische und auswärtige Schaulustige an. (Bild: Pius Amrein (Sursee, 11. November 2018))

Die Ursprünge des traditionellen Gansabhauet sind nicht genau bekannt. Fest steht lediglich, dass der Brauch um 1820 aus Sursee verschwand, aber bereits 43 Jahre später wieder zum Leben erweckt worden ist. (Bild: Pius Amrein (Sursee, 11. November 2018))

Die Ursprünge des traditionellen Gansabhauet sind nicht genau bekannt. Fest steht lediglich, dass der Brauch um 1820 aus Sursee verschwand, aber bereits 43 Jahre später wieder zum Leben erweckt worden ist. (Bild: Pius Amrein (Sursee, 11. November 2018))

Dicht gedrängt und gespannt warteten Jung und Alt, bis der erste Schläger pünktlich um 15.15 Uhr auf die Bühne schritt. Vorher wurden die beiden aufzuhängenden Gänse feierlich auf das Podest vor dem Rathaus gebracht. (Bild: Pius Amrein (Sursee, 11. November 2018))

Dicht gedrängt und gespannt warteten Jung und Alt, bis der erste Schläger pünktlich um 15.15 Uhr auf die Bühne schritt. Vorher wurden die beiden aufzuhängenden Gänse feierlich auf das Podest vor dem Rathaus gebracht. (Bild: Pius Amrein (Sursee, 11. November 2018))

Jahr für Jahr zieht der Anlass zahlreiche einheimische und auswärtige Schaulustige an. (Bild: Pius Amrein (Sursee, 11. November 2018))

Jahr für Jahr zieht der Anlass zahlreiche einheimische und auswärtige Schaulustige an. (Bild: Pius Amrein (Sursee, 11. November 2018))

Die Reihenfolge der Schläger wird im Vorfeld durch das Los bestimmt. Die Ziehung findet immer beim Diebenturm statt. (Bild: Pius Amrein (Sursee, 11. November 2018))

Die Reihenfolge der Schläger wird im Vorfeld durch das Los bestimmt. Die Ziehung findet immer beim Diebenturm statt. (Bild: Pius Amrein (Sursee, 11. November 2018))

Am Sonntag hatten sich 103 Männer und 10 Frauen angemeldet. Einer Frau ist der siegreiche Schlag bislang noch nie geglückt. (Bild: Pius Amrein (Sursee, 11. November 2018))

Am Sonntag hatten sich 103 Männer und 10 Frauen angemeldet. Einer Frau ist der siegreiche Schlag bislang noch nie geglückt. (Bild: Pius Amrein (Sursee, 11. November 2018))

Die Ursprünge des traditionellen Gansabhauet sind nicht genau bekannt. Fest steht lediglich, dass der Brauch um 1820 aus Sursee verschwand, aber bereits 43 Jahre später wieder zum Leben erweckt worden ist. (Bild: Pius Amrein (Sursee, 11. November 2018))

Die Ursprünge des traditionellen Gansabhauet sind nicht genau bekannt. Fest steht lediglich, dass der Brauch um 1820 aus Sursee verschwand, aber bereits 43 Jahre später wieder zum Leben erweckt worden ist. (Bild: Pius Amrein (Sursee, 11. November 2018))

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.