Bildstrecke

Das sind die Gewinner der Golden Globes 2019

Der Film «Bohemian Rhapsody» über Queen-Frontmann Freddie Mercury hat den Top-Globe als bestes Filmdrama gewonnen. Hauptdarsteller Rami Malek wurde bei der Verleihung in der Nacht auf Montag zudem zum besten Drama-Darsteller gekürt.

Drucken
Teilen
Glenn Close mit dem Golden Globe für die beste Schauspielerin in einem Filmdrama («The Wife»). (Bild: Paul Drinkwater/AP (Los Angeles, 6. Januar 2018))
Rami Malek mit seinem Golden Globe für den besten Schauspieler in einem Filmdrama («Bohemian Rhapsody»). (Bild: Jordan Strauss /AP (Los Angeles, 6. Januar 2018))
Olivia Colman freut sich über ihren Golden Globe für die beste Schauspielerin in einer Komödie/Musical («The Favourite – Intrigen und Irrsinn»). (Bild: Paul Drinkwater/AP (Los Angeles, 6. Januar 2018))
Christian Bale mit dem Golden Globe für den besten Schauspieler in einer Komödie/Musical («The Vice»). (Bild: Paul Drinkwater/AP (Los Angeles, 7. Januar 2018))
Mahershala Ali mit seinem Golden Globe für den besten Nebendarsteller («Green Book»). (Bild: Jordan Strauss /AP (Los Angeles, 6. Januar 2018))
Regina King mit ihrem Golden Globe für die beste Nebendarstellerin («If Beale Street Could Talk»). (Bild: Paul Drinkwater/AP (Los Angeles, 7. Januar 2018))
Sie gewannen den Golden Globe für «Bohemian Rhapsody» als bestes Filmdrama: (von links) Jim Beach, Roger Taylor and Brian May, Rami Malek (Bester Schauspieler in einem Filmdrama) und Graham King. (Bild: Mike Nelson/EPA (Los Angeles, 6. Januar 2018))
Viggo Mortensen, links, Linda Cardellini and Mahershala Ali posieren mit ihrem Golden Globe für den besten Film in der Sparte Musical oder Komödie «Green Book». (Bild: Mike Nelson/EPA (Los Angeles, 6. Januar 2018))
Alfonso Cuaron mit den Golden Globes für die beste Regie («Roma») und den besten nicht-englischsprachigen Film («Roma»). (Bild: Mike Nelson/EPA (Los Angeles, 6. Januar 2018))
Der Golden Globe für den besten Filmsong («Shallow» aus dem Film «A Star is born») geht an (von links) Anthony Rossomando, Andrew Wyatt, Lady Gaga und Mark Ronson. (Bild: Jordan Strauss /AP (Los Angeles, 6. Januar 2018))
Darren Criss posiert mit seinem Golden Globe für den besten Schauspieler in einem TV-Film/TV-Serie («The Assassination of Gianni Versace: American Crime Story»). (Bild: Mike Nelson/EPA (Los Angeles, 7. Januar 2018))
Sandra Oh mit dem Golden Globe für die beste Schauspielerin in einer TV-Serie, Drama («Killing Eve») . (Bild: Paul Drinkwater/AP (Los Angeles, 6. Januar 2018))
Michael Douglas mit dem Golden Globe für den besten Schauspieler in einer TV-Serie, Musical, Komödie («The Kominsky Method»). (Bild: Paul Drinkwater/AP (Los Angeles, 6. Januar 2018))
Jeff Bridges mit dem Cecil B. DeMille Award. (Bild: Mike Nelson/EPA (Los Angeles, 6. Januar 2018))
Patricia Arquette mit ihren Golden Globe für die beste Schauspielerin in einer TV-Serie/TV-Spielfilm («Escape at Dannemora»). (Bild: Mike Nelson/EPA (Los Angeles, 6. Januar 2018))
Rachel Brosnahan mit dem Golden Globe für die beste Schauspielerin in einer TV-Serie, Musical/Komödie («The Marvelous Mrs. Maisel»).(Bild: Mike Nelson/EPA (Los Angeles, 6. Januar 2018))
Ben Whishaw mit dem Golden Globe für den besten Schauspieler in einer TV-Serie/TV-Spielfilm («A Very English Scandal»). (Bild: Mike Nelson/EPA (Los Angeles, 6. Januar 2018))
Julia Roberts auf dem roten Teppich bei den Golden Globes. (Bild: EPA/MIKE NELSON)
Gina Rodriguez zeigt ihr Kleid. (Bild: EPA/MIKE NELSON)
Andy Samberg und Sandra Oh führten am durch die Preisverleihung der Golden Globe. (Bild: KEYSTONE/AP NBC/PAUL DRINKWATER)
Lady Gaga posierte bereits vor der Preisverleihung auf dem Roten Teppich. (Bild: KEYSTONE/EPA/MIKE NELSON)
Das deutsche Model Heidi Klum zeigte sich mit dem gerade verlobten Partner Tom Kaulitz bei den Golden Globes. (Bild: KEYSTONE/EPA/MIKE NELSON)