Bildstrecke

Im Reich von Fasnachtskünstler Hugo Stadelmann laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren

Eine Fotografin hat den bekannten Luzerner Maskenbauer Hugo Stadelmann in seinem Atelier besucht. Dort entstehen von Mai bis zur Fasnacht in mühvoller Handarbeit unterschiedlichste Latexmasken. Die Herstellung pro «Grend» dauert bis zu 20 Stunden.

Alexandra Wey/Keystone
Drucken
Teilen
Maskenbauer Hugo Stadelmann in seinem Atelier.
Eine Fasnachtsmaske aus dem Atelier von Hugo Stadelmann.
Maskenbauer Hugo Stadelmann arbeitet in seinem Atelier.
Maskengestalterin Sabina Kurmann hilft Hugo Stadelmann bei der Arbeit.
Handarbeit: Maskenbauer Hugo Stadelmann bemalt einen «Grend».
Maskenbauer Hugo Stadelmann arbeitet in seinem Atelier.
Fasnachtsmasken im Atelier.
Maskenbauer Hugo Stadelmann arbeitet in seinem Masken-Atelier, am Dienstag, 14. Januar 2020, in Emmenbruecke. Von Mai bis zur Fasnacht werden Latexmasken produziert. Die Herstellung pro Maske dauert bis zu 20 Stunden. Die Fasnacht findet vom 20. bis 25. Februar 2020 statt. (KEYSTONE/Alexandra Wey)
Maskengestalterin Sabina Kurmann arbeitet im Atelier Hugo Stadelmann.
Eine Fasnachtsmaske im Masken-Atelier von Hugo Stadelmann.
Maskenbauer Hugo Stadelmann arbeitet in seinem Atelier.
Maskenbauer Hugo Stadelmann arbeitet in seinem Atelier.