Bildstrecke

Ivanka Trump, Bolsonaro und Macron: Ein Maskenball auf internationalem Parkett

Medizinisch, in Landesfarben oder passend zum Kleid: So machen Staatschefs, Minister und die Tochter des US-Präsidenten die Gesichtsmaske salonfähig.

Drucken
Teilen
Tochter (r) und Enkelin des US-Präsidenten: Anders als ihr Vater Donald trägt Ivanka Trump Gesichtsschutz.
aske um, nimmt das Virus aber bis heute noch nicht  wirklich ernst: Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro.
Stilikone aus der Slowakei: Präsidentin Zuzana Caputova mit farblich abgestimmtem Mund- und Nasenschutz.
Vorreiter: Österreichs Kanzler Sebastian Kurz hat die Maskenpflicht früh eingeführt. Sie gilt unter anderem beim Einkaufen.
Forza Italia: Der italienische Aussenminister Luigi Di Maio mit Maske in Landesfarben.
Setzte mit seinem Maskenauftritt in Wuhan früh ein Zeichen: Der chinesische Staatschef Xi Jinping.
Bei seinem Chef wirkt es irgendwie professioneller: Österreichs Vizekanzler Werner Kogler hat den Dreh noch nicht ganz raus.
Korrekt gebunden, über Nase und Mund: Frankreichs Präsident  Emmanuel Macron mit medizinischem Gesichtsschutz.
Die Bürgermeisterin von Chicago Lori Lightfoot sagt mit ihrer Maske: Bleibt Zuhause!
Premierminister von Vietnam, Nguyen Xuan Phuc.
Japans Premierminister Shinzo Abe.