Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Bildstrecke

Die schönsten Leserbilder aus dem Kanton Uri

In dieser Galerie finden Sie die schönsten Bilder aus dem Kanton Uri. Klicken Sie sich durch – oder schicken Sie uns Ihre eigenen Impressionen.
Vorboten des Winters auf der Blackenalp. (Bild: Hans Burch, Attinghausen, 7. Oktober 2019)

Vorboten des Winters auf der Blackenalp. (Bild: Hans Burch, Attinghausen, 7. Oktober 2019)

Im Lensball spiegelt sich unsere schöne Bergwelt (Fünffingerstöcke) Kanton Uri. Herbstmoment in den Schweizer Alpen. (Bild: Beni Geiger, Wanderweg zur Sustlihütte, 10. Oktober 2019)

Im Lensball spiegelt sich unsere schöne Bergwelt (Fünffingerstöcke) Kanton Uri. Herbstmoment in den Schweizer Alpen. (Bild: Beni Geiger, Wanderweg zur Sustlihütte, 10. Oktober 2019)

Die idyllische Szenerie auf dem Sustenpass. (Bild: Marco Rinaldo, Sustibach am Sustenpass, 29. September 2019)

Die idyllische Szenerie auf dem Sustenpass. (Bild: Marco Rinaldo, Sustibach am Sustenpass, 29. September 2019)

Die schöne, wilde Bergwelt auf der Göscheneralp. (Bild: Daniela Hofer, Göscheneralp, 21. September 2019)

Die schöne, wilde Bergwelt auf der Göscheneralp. (Bild: Daniela Hofer, Göscheneralp, 21. September 2019)

Am letzten meteorologischen Sommertag um 19.34 Uhr nach einer Regenfront aufgenommen, auf Wiedersehen lieber Sommer. (Bild: Cornelia Zopp, 31. August 2019)

Am letzten meteorologischen Sommertag um 19.34 Uhr nach einer Regenfront aufgenommen, auf Wiedersehen lieber Sommer. (Bild: Cornelia Zopp, 31. August 2019)

Spezielle Herbststimmung beim Bristensee. (Bild: Gustav Tresch, 12. September 2019)

Spezielle Herbststimmung beim Bristensee. (Bild: Gustav Tresch, 12. September 2019)

Herbstwanderung auf den Eggbergen. (Bild: Irene Blum, 31. August 2019)

Herbstwanderung auf den Eggbergen. (Bild: Irene Blum, 31. August 2019)

Am 31.08.2019, dem letzten meteorologischen Sommertag um 19.34 Uhr nach einer Regenfront aufgenommen. Dank Übernachtung auf der Sunniggrat-Hütte konnte ich dieses Panoramabild machen und den wunderschönen Regenbogen ablichten. Auf Wiedersehen lieber Sommer. (Bild: Cornelia Zopp, Uri, 31. August 2019)

Am 31.08.2019, dem letzten meteorologischen Sommertag um 19.34 Uhr nach einer Regenfront aufgenommen. Dank Übernachtung auf der Sunniggrat-Hütte konnte ich dieses Panoramabild machen und den wunderschönen Regenbogen ablichten. Auf Wiedersehen lieber Sommer. (Bild: Cornelia Zopp, Uri, 31. August 2019)

Nicht nur Wanderer, sondern auch diese kunstvolle Holzskulptur beim Alpstubli auf Gitschenen bewundern das wunderschöne Bergpanorma mit Blick auf den Maisander und den Alpler. (Bild: Brigitte Journeaux, 29. Juni 2019)

Nicht nur Wanderer, sondern auch diese kunstvolle Holzskulptur beim Alpstubli auf Gitschenen bewundern das wunderschöne Bergpanorma mit Blick auf den Maisander und den Alpler. (Bild: Brigitte Journeaux, 29. Juni 2019)

Ein eindrückliches Bild bot sich zwischen Andermatt und Göschenen. Dieses Bild zeigt, welche gewaltige Wassermassen nach den heftigen Regenfällen von Anfang August unter den beiden Teufelsbrücken durchflossen. (Bild: Uwe Zaugg, 11. August 2019)

Ein eindrückliches Bild bot sich zwischen Andermatt und Göschenen. Dieses Bild zeigt, welche gewaltige Wassermassen nach den heftigen Regenfällen von Anfang August unter den beiden Teufelsbrücken durchflossen. (Bild: Uwe Zaugg, 11. August 2019)

Unterwegs im Schidlachtal. (Bild: Priska Briker-Herger)

Unterwegs im Schidlachtal. (Bild: Priska Briker-Herger)

Bei der Wanderung auf die Intschialp wurde dieser schöne Stein in Form eines Herzes entdeckt. (Bild: Priska Briker-Herger)

Bei der Wanderung auf die Intschialp wurde dieser schöne Stein in Form eines Herzes entdeckt. (Bild: Priska Briker-Herger)

Unterwegs auf der Intschialp. (Bild: Priska Briker-Herger)

Unterwegs auf der Intschialp. (Bild: Priska Briker-Herger)

Schafe beim weiden oberhalb des Gletscherseeli. (Bild: Doris Bissig, Klausenpass Uri, 11. August 2019)

Schafe beim weiden oberhalb des Gletscherseeli. (Bild: Doris Bissig, Klausenpass Uri, 11. August 2019)

Auf der Wanderung von Unterschächen via dem steilen Weg Rüoss nach Alp Obsaum sind wir via Sittlisalp nach Brunni zurück nach Unterschächen gewandert. Von der Sittlisalp hat sich der majestätische Schächentaler Windgällen in voller Pracht gezeigt. (Bild: Karin Gaiser Aschwanden, Sittlisalp, 9. August 2019)

Auf der Wanderung von Unterschächen via dem steilen Weg Rüoss nach Alp Obsaum sind wir via Sittlisalp nach Brunni zurück nach Unterschächen gewandert. Von der Sittlisalp hat sich der majestätische Schächentaler Windgällen in voller Pracht gezeigt. (Bild: Karin Gaiser Aschwanden, Sittlisalp, 9. August 2019)

Beim Aufstieg auf den Gemsfairenstock entdeckt. (Bild: Hildi Heger-Imhof, Urnerboden, 1. August 2019)

Beim Aufstieg auf den Gemsfairenstock entdeckt. (Bild: Hildi Heger-Imhof, Urnerboden, 1. August 2019)

Blick Richtung Klausen-Passhöhe und Märcher-Stöckli. Beachtlich ist der Kranz von parkierten Autos rund um die Ortschaft Urner-Boden. (Bild: Max Reinli, Urnerboden, 4. August 2019)

Blick Richtung Klausen-Passhöhe und Märcher-Stöckli. Beachtlich ist der Kranz von parkierten Autos rund um die Ortschaft Urner-Boden. (Bild: Max Reinli, Urnerboden, 4. August 2019)

Nach der Wanderung wird man mit einer wunderschönen Abendstimmung beim Arnisee belohnt. (Bild: Gustav Tresch, Arnisee, 8. August 2019)

Nach der Wanderung wird man mit einer wunderschönen Abendstimmung beim Arnisee belohnt. (Bild: Gustav Tresch, Arnisee, 8. August 2019)

Unterwegs zum Sunniggrätli. (Bild: Gustav Tresch, Silenen, 8. August 2019)

Unterwegs zum Sunniggrätli. (Bild: Gustav Tresch, Silenen, 8. August 2019)

Für kurze Zeit lichtet sich der Nebel und gibt den Blick frei auf die Oberalp. (Bild: Simona Danioth, Bannalper Schonegg - Isenthal, 6. August 2019)

Für kurze Zeit lichtet sich der Nebel und gibt den Blick frei auf die Oberalp. (Bild: Simona Danioth, Bannalper Schonegg - Isenthal, 6. August 2019)

Blick durch's Schächental hinaus. Dieses Foto wurde oberhalb der Chammlialp gemacht. (Bild: Margrith Kempf-Gisler, 5. August 2019)

Blick durch's Schächental hinaus. Dieses Foto wurde oberhalb der Chammlialp gemacht. (Bild: Margrith Kempf-Gisler, 5. August 2019)

Abendstimmung vor der SAC Hütte Leutschach nach dem Sonnenuntergang. (Bild: Theo Imhof, oberhalb Arni/Gurtnellen, 29. Juli 2019)

Abendstimmung vor der SAC Hütte Leutschach nach dem Sonnenuntergang. (Bild: Theo Imhof, oberhalb Arni/Gurtnellen, 29. Juli 2019)

Uri zeigt sich von Ihrer Schokoladenseite. Das Matterhorn verdeckt den Bristen. Obwohl es keinen Grund gibt, den Bristen zu verdecken. Ein Prachtskerl. So wie jedes Kind einen Berg zeichnet. Ein gleichschenkliges Dreieck. In der Form dem Matterhorn nicht unähnlich. (Bild: Mirjam Jauch, Erstfeld, 4. August 2019)

Uri zeigt sich von Ihrer Schokoladenseite. Das Matterhorn verdeckt den Bristen. Obwohl es keinen Grund gibt, den Bristen zu verdecken. Ein Prachtskerl. So wie jedes Kind einen Berg zeichnet. Ein gleichschenkliges Dreieck. In der Form dem Matterhorn nicht unähnlich. (Bild: Mirjam Jauch, Erstfeld, 4. August 2019)

Auf der Rückfahrt von der Obermatt Richtung Flüelen – mit dem Pilatus im Hintergrund – bildete sich im Beckenrieder Becken des Vierwaldstättersees diese Heckwelle in Form eines Kopfes, der das Motorboot mit grimmigem Blick zu verfolgen scheint. «Halloween bereits im Juli, habe ich mir beim Betrachten dieses Wellenbilds gedacht», erklärt der Fotograf.

Auf der Rückfahrt von der Obermatt Richtung Flüelen – mit dem Pilatus im Hintergrund – bildete sich im Beckenrieder Becken des Vierwaldstättersees diese Heckwelle in Form eines Kopfes, der das Motorboot mit grimmigem Blick zu verfolgen scheint. «Halloween bereits im Juli, habe ich mir beim Betrachten dieses Wellenbilds gedacht», erklärt der Fotograf.

Sonnenaufgang auf dem Surenenpass Richtung Schächentaler, Berge mit Nebelmeer. (Bild: Tisi Epp, Surenpass Attinghausen, 1. August 2019)

Sonnenaufgang auf dem Surenenpass Richtung Schächentaler, Berge mit Nebelmeer. (Bild: Tisi Epp, Surenpass Attinghausen, 1. August 2019)

Das Schmelzwasser, das bei der Teufelsbrücke in die Tiefe stürzt, zaubert vor die alte und die neue Teufelsbrücke einen Regenbogen. (Bild: Uwe Zaugg, Teufelsbrücke bei Andermatt, 5. Juli 2019)

Das Schmelzwasser, das bei der Teufelsbrücke in die Tiefe stürzt, zaubert vor die alte und die neue Teufelsbrücke einen Regenbogen. (Bild: Uwe Zaugg, Teufelsbrücke bei Andermatt, 5. Juli 2019)

Seewenalpsee im Maiental. (Bild: Marianne Schmid, 22. Juli 2019)

Seewenalpsee im Maiental. (Bild: Marianne Schmid, 22. Juli 2019)

Wie diese «Ankäpollä» hier hinauf kam, ist ein Rätsel oder ein kleines Wunder der Natur! Das Bild wurde auf rund 2000 Meter über Meer beim Einstieg zur kleinen Windgälle aufgenommen. (Bild: Gustav Tresch, 23. Juli 2019)

Wie diese «Ankäpollä» hier hinauf kam, ist ein Rätsel oder ein kleines Wunder der Natur! Das Bild wurde auf rund 2000 Meter über Meer beim Einstieg zur kleinen Windgälle aufgenommen. (Bild: Gustav Tresch, 23. Juli 2019)

Wer nicht am Steuer sitzt und die Autofahrt entlang der Axenstrasse geniessen kann, der geniesst einen herrliche Ausblick auf den Urnersee und die Urner Berge. «Wie von einem Künstler gemalt», schreibt der Fotograf zu diesem Bild. (Bild Peter Bumbacher, Axenstrasse, 23. Juli 2019)

Wer nicht am Steuer sitzt und die Autofahrt entlang der Axenstrasse geniessen kann, der geniesst einen herrliche Ausblick auf den Urnersee und die Urner Berge. «Wie von einem Künstler gemalt», schreibt der Fotograf zu diesem Bild. (Bild Peter Bumbacher, Axenstrasse, 23. Juli 2019)

In diesen heissen Tagen zu empfehlen: Sonnenaufgang-Bike-«Tüürli» mit erfrischendem Schwumm im Urnersee an der Isleten mit herrlichem Blick Richtung Brunnen. (Bild: Vera Arnold-Tresch, Isleten, 23. Juli 2019)

In diesen heissen Tagen zu empfehlen: Sonnenaufgang-Bike-«Tüürli» mit erfrischendem Schwumm im Urnersee an der Isleten mit herrlichem Blick Richtung Brunnen. (Bild: Vera Arnold-Tresch, Isleten, 23. Juli 2019)

Das wäre doch ein Ort, um sich abzukühlen. Nur ist das mit einer mehr oder weniger grossen Anstrengung verbunden. Aber auf jeden Fall ein lohnendes Ziel zwischen Leitschachhütte und Kröntenhütte. (Bild: Hans Zgraggen-Ziegler, Erstfeld, 22. Juli 2019)

Das wäre doch ein Ort, um sich abzukühlen. Nur ist das mit einer mehr oder weniger grossen Anstrengung verbunden. Aber auf jeden Fall ein lohnendes Ziel zwischen Leitschachhütte und Kröntenhütte. (Bild: Hans Zgraggen-Ziegler, Erstfeld, 22. Juli 2019)

Sonnenuntergang am 13.07.2019 um 20.54 Uhr vom Berg und Skihaus Oberfeld in Schattdorf, Haldi Richtung Ober- und Niederbauen. (Bild: Markus Gisler)

Sonnenuntergang am 13.07.2019 um 20.54 Uhr vom Berg und Skihaus Oberfeld in Schattdorf, Haldi Richtung Ober- und Niederbauen. (Bild: Markus Gisler)

Kaskaden im Gruontal bei Flüelen. (Bild: Markus Schuler. 19. Juli 2019)

Kaskaden im Gruontal bei Flüelen. (Bild: Markus Schuler. 19. Juli 2019)

Diese mutige, junge Stockente, welche Teil einer sechsköpfigen Entenfamilie ist, hat sich hier in Bauen am See direkt vor dem Fotograf für ein Bild in Pose geworfen. (Bild: Thomas Gisler, Bauen, 6. Juli 2019)

Diese mutige, junge Stockente, welche Teil einer sechsköpfigen Entenfamilie ist, hat sich hier in Bauen am See direkt vor dem Fotograf für ein Bild in Pose geworfen. (Bild: Thomas Gisler, Bauen, 6. Juli 2019)

Abendstimmung in Isleten. (Bild: Hans-Peter Kempf, Isleten, 6. Juli 2019)

Abendstimmung in Isleten. (Bild: Hans-Peter Kempf, Isleten, 6. Juli 2019)

Dies Bild wurde im Isenthal auf der Alp Oberalp gemacht. Das Jungvieh geniesst die schönen Tage auf der Alp. Im Hintergrund sieht man den Urirotstock rechts und Schlieren links. (Bild: Armin Zurfluh, 30. Juni 2019)

Dies Bild wurde im Isenthal auf der Alp Oberalp gemacht. Das Jungvieh geniesst die schönen Tage auf der Alp. Im Hintergrund sieht man den Urirotstock rechts und Schlieren links. (Bild: Armin Zurfluh, 30. Juni 2019)

Abendstimmung am Urnersee: Der idyllisch gelegene Aussichtspunkt mit der schön gestalteten Flechtarbeit im Naturschutzgebiet in Seedorf bietet eine wunderschöne Aussicht auf den Bälmeten, Schwarzgrat und Bristen. (Bild: Brigitte Furger, 6. Juli)

Abendstimmung am Urnersee: Der idyllisch gelegene Aussichtspunkt mit der schön gestalteten Flechtarbeit im Naturschutzgebiet in Seedorf bietet eine wunderschöne Aussicht auf den Bälmeten, Schwarzgrat und Bristen. (Bild: Brigitte Furger, 6. Juli)

Der Butzenboden oberhalb vom Haldi ist gut zu Fuss erreichbar. Der idyllische Ort bietet nicht nur unvergessliche Ruhe, sondern auch eine fantastische Aussicht auf die umliegenden Berge sowie den Urner Talboden. Ein Leser aus Bürglen hat an diesem Ort mit seiner Kamera einen wunderbaren Sonnenuntergang eingefangen. (Bild: Hans Traxel, 29. Juni 2019)

Der Butzenboden oberhalb vom Haldi ist gut zu Fuss erreichbar. Der idyllische Ort bietet nicht nur unvergessliche Ruhe, sondern auch eine fantastische Aussicht auf die umliegenden Berge sowie den Urner Talboden. Ein Leser aus Bürglen hat an diesem Ort mit seiner Kamera einen wunderbaren Sonnenuntergang eingefangen. (Bild: Hans Traxel, 29. Juni 2019)

Heuer zum ersten Mal gesichtet: eine Türkenbund-Lilie. (Bild: Jakob Calcagni-Müller, Wassen, 6. Juli 2019)

Heuer zum ersten Mal gesichtet: eine Türkenbund-Lilie. (Bild: Jakob Calcagni-Müller, Wassen, 6. Juli 2019)

Bruno Leuzinger, Beat Walker und Othmar Monn geniessen ein Käsefondue auf der letzten Eisscholle auf dem Oberalpsee. (Bild: Bruno Leuzinger, 30. Juni 2019)

Bruno Leuzinger, Beat Walker und Othmar Monn geniessen ein Käsefondue auf der letzten Eisscholle auf dem Oberalpsee. (Bild: Bruno Leuzinger, 30. Juni 2019)

Friedliche Begegnung mit Kühen am Schächentaler Höhenweg. (Bild: Wisi Püntener, 1. Juli 2019)

Friedliche Begegnung mit Kühen am Schächentaler Höhenweg. (Bild: Wisi Püntener, 1. Juli 2019)

Am frühen Vormittag herrscht idyllische Ruhe am Golzernsee mit Blick Bristenstock. Der See lädt zum Baden ein. (Bild: Peter Arnold, 28. Juni 2019)

Am frühen Vormittag herrscht idyllische Ruhe am Golzernsee mit Blick Bristenstock. Der See lädt zum Baden ein. (Bild: Peter Arnold, 28. Juni 2019)

Auf der Wanderung Golzern, Stäfelalp, Tritt, musste der Fotograf kurz innehalten und den Oberalpstock im Spiegelbild des Schmelzwassers der letzten Schneefelder zu knipsen. Diese Möglichkeit bietet sich nur selten. Rasch ist der Winter besiegt und überlässt dem Frühling das Feld. (Bild: Peter Arnold, 27. Juni)

Auf der Wanderung Golzern, Stäfelalp, Tritt, musste der Fotograf kurz innehalten und den Oberalpstock im Spiegelbild des Schmelzwassers der letzten Schneefelder zu knipsen. Diese Möglichkeit bietet sich nur selten. Rasch ist der Winter besiegt und überlässt dem Frühling das Feld. (Bild: Peter Arnold, 27. Juni)

Furkagebiet im Zebralook: Das Foto wurde auf dem Weg zur Alberheim-Hütte oberhalb Tiefenbach gemacht. (Bild: Ernst Bissig, 27. Juni 2019)

Furkagebiet im Zebralook: Das Foto wurde auf dem Weg zur Alberheim-Hütte oberhalb Tiefenbach gemacht. (Bild: Ernst Bissig, 27. Juni 2019)

Blick vom Bristensee über das Urner Unterland. (Bild: Gustav Tresch, 30. Juni 2019)

Blick vom Bristensee über das Urner Unterland. (Bild: Gustav Tresch, 30. Juni 2019)

Diese Geissen bevorzugen im Moment lieber ein kühles statt ein saftiges Plätzchen! (Bild: Gustav Tresch, beim Bristensee, 30. Juni 2019)

Diese Geissen bevorzugen im Moment lieber ein kühles statt ein saftiges Plätzchen! (Bild: Gustav Tresch, beim Bristensee, 30. Juni 2019)

Unterwegs an meinen Arbeitsplatz ins Berggasthaus Eggberge. (Bild: Rita Fischer, 27. Juni 2019)

Unterwegs an meinen Arbeitsplatz ins Berggasthaus Eggberge. (Bild: Rita Fischer, 27. Juni 2019)

Die Orchidee Frauenschuh gedeiht in abgelegener Natur prächtig. (Bild: Franz Imholz, Biel (Kinzig), 25. Juni 2019)

Die Orchidee Frauenschuh gedeiht in abgelegener Natur prächtig. (Bild: Franz Imholz, Biel (Kinzig), 25. Juni 2019)

Hochbetrieb auf dem Urnersee! (Bild: Priska Arnold, 30. Juni 2019)

Hochbetrieb auf dem Urnersee! (Bild: Priska Arnold, 30. Juni 2019)

Im Moorgebiet Brätschenflue spiegeln sich im Weiher die Gletscherberge der Dammakette, als könnte man sie anfassen. (Bild: Hans Truttmann, 29. Juni 2019)

Im Moorgebiet Brätschenflue spiegeln sich im Weiher die Gletscherberge der Dammakette, als könnte man sie anfassen. (Bild: Hans Truttmann, 29. Juni 2019)

Trotz des heissen Wetters noch der letzte Schneemann auf 2400 Metern über Meer. (Bild: Ruedi Kempf, Gross Spitzen, Schächental, 28. Juni 2019)

Trotz des heissen Wetters noch der letzte Schneemann auf 2400 Metern über Meer. (Bild: Ruedi Kempf, Gross Spitzen, Schächental, 28. Juni 2019)

Auch die Entenfamilie geniesst das kühle Nass! (Bild: Peter Bumbacher, Golzerensee, 1. Juli 2019)

Auch die Entenfamilie geniesst das kühle Nass! (Bild: Peter Bumbacher, Golzerensee, 1. Juli 2019)

Abendwanderung zum Schwarzgrat mit Aussicht auf den Talboden und Urnersee. Als Dessert gabs noch einen wunderschönen Sonnenuntergang, welcher die Strapazen vergessen liess. (Bild: Jasmin Gnos, 29. Juni 2019)

Abendwanderung zum Schwarzgrat mit Aussicht auf den Talboden und Urnersee. Als Dessert gabs noch einen wunderschönen Sonnenuntergang, welcher die Strapazen vergessen liess. (Bild: Jasmin Gnos, 29. Juni 2019)

Vermeintlich friedliche Kühe lauern auf unbedarfte Wanderer und jagen diese dann kreuz und quer über ihre Weide auf der Isenthaler Gossalp am Ende des Grosstals. (Bild: Reto Brand, 23. Juni 2019)

Vermeintlich friedliche Kühe lauern auf unbedarfte Wanderer und jagen diese dann kreuz und quer über ihre Weide auf der Isenthaler Gossalp am Ende des Grosstals. (Bild: Reto Brand, 23. Juni 2019)

Bei dieser Sommerhitze war der Oberalpsee auf der Urner Seite der Passhöhe des Oberalppasses der ideale Badeort. Aber bei einer Lufttemperatur von rund 25 Grad werden diese coolen Inseln durch die Schneeschmelze bald schon im See aufgelöst sein – dafür wird die Wassertemperatur des Sees angenehmer. (Bild: Patrik Dahinden, 30. Juni 2019)

Bei dieser Sommerhitze war der Oberalpsee auf der Urner Seite der Passhöhe des Oberalppasses der ideale Badeort. Aber bei einer Lufttemperatur von rund 25 Grad werden diese coolen Inseln durch die Schneeschmelze bald schon im See aufgelöst sein – dafür wird die Wassertemperatur des Sees angenehmer. (Bild: Patrik Dahinden, 30. Juni 2019)

Eine Kuh kühlt sich in am Stäubifall in Äsch ab. (Bild: Kurt Christen, Äsch, 30. Juni 2019)

Eine Kuh kühlt sich in am Stäubifall in Äsch ab. (Bild: Kurt Christen, Äsch, 30. Juni 2019)

Das Tosen ist fast schon durch das blosse Bild hörbar. (Bild: Armin Arnold, Silenen, 29. Juni 2019)

Das Tosen ist fast schon durch das blosse Bild hörbar. (Bild: Armin Arnold, Silenen, 29. Juni 2019)

Der wohl letzte SChnee auf dem Klausenpass, im Hindergrund: das Märchästöckli. (Leserbild: Monica Philipp, Bürglen, Aufnahme vom 25. Juni 2019)

Der wohl letzte SChnee auf dem Klausenpass, im Hindergrund: das Märchästöckli. (Leserbild: Monica Philipp, Bürglen, Aufnahme vom 25. Juni 2019)

Eine Fahrt auf die Alp Äsch mit dem E-Bike: Daran hatte auch ein Rind Interesse. (Leserbild: Daniel Baumann aus Spiringen, 7. Juni 2019, Alp Äsch, Unterschächen)

Eine Fahrt auf die Alp Äsch mit dem E-Bike: Daran hatte auch ein Rind Interesse. (Leserbild: Daniel Baumann aus Spiringen, 7. Juni 2019, Alp Äsch, Unterschächen)

«In Äsch wird man sehr herzlich und typisch schweizerisch empfangen», schreibt Leserin Karin Mangol aus Erstfeld. (Bild vom 23. Juni 2019)

«In Äsch wird man sehr herzlich und typisch schweizerisch empfangen», schreibt Leserin Karin Mangol aus Erstfeld. (Bild vom 23. Juni 2019)

Der Vollmond hinter dem Uristock. (Bild: Richi Brandenberger, 18. Juni 2019)

Der Vollmond hinter dem Uristock. (Bild: Richi Brandenberger, 18. Juni 2019)

Wanderung morgens ab Eggenbergli Richtung Wängihorn mit Blick Richtung Schächenthal. (Bild: Rico Zwyer, 20. April 2018)

Wanderung morgens ab Eggenbergli Richtung Wängihorn mit Blick Richtung Schächenthal. (Bild: Rico Zwyer, 20. April 2018)

Eine Geiss geniesst den herrlichen Ausblick von der Göscheneralp. (Bild: Monica Philipp)

Eine Geiss geniesst den herrlichen Ausblick von der Göscheneralp. (Bild: Monica Philipp)

Nach einer Wanderung von Flüelen über das Reussdelta auf das Schartihöreli (1692m). Es zeigt die ganze Pracht des Urnersees von Brunnen bis Flüelen einschliesslich des Schächentals und dem Reussdelta. (Bild: Oliver Iseli)

Nach einer Wanderung von Flüelen über das Reussdelta auf das Schartihöreli (1692m). Es zeigt die ganze Pracht des Urnersees von Brunnen bis Flüelen einschliesslich des Schächentals und dem Reussdelta. (Bild: Oliver Iseli)

Volle Kraft voraus! Hoffentlich bleibt für diese Teilnehmer der Wind nicht aus. (Bild: Margrith Imhof-Röthlin, Isleten, 23. Mai 2019)

Volle Kraft voraus! Hoffentlich bleibt für diese Teilnehmer der Wind nicht aus. (Bild: Margrith Imhof-Röthlin, Isleten, 23. Mai 2019)

Regenbogen über dem Urnersee. Sicht aus Isenthaler-Kehrtunnel. (Bild: Marlies Ledermann, 9. Juni 2019)

Regenbogen über dem Urnersee. Sicht aus Isenthaler-Kehrtunnel. (Bild: Marlies Ledermann, 9. Juni 2019)

Traumhafter Herbsttag in der Göschneralp. (Bild: Regula Gut, 21. Oktober 2018)

Traumhafter Herbsttag in der Göschneralp. (Bild: Regula Gut, 21. Oktober 2018)

Hündin Haifa perfekt getarnt im Göschenerälper Gras. (Bild: Regula Gut, 21. Oktober 2018)

Hündin Haifa perfekt getarnt im Göschenerälper Gras. (Bild: Regula Gut, 21. Oktober 2018)

Der Weg zum Bristen ist noch weit. (Bild: Claire Calcagni-Müller, Arnisee, 13. Juni 2019)

Der Weg zum Bristen ist noch weit. (Bild: Claire Calcagni-Müller, Arnisee, 13. Juni 2019)

Endlich Sommer auch für diese Kuh. (Bild: Claire Calcagni-Müller, Arnisee, 13. Juni 2019)

Endlich Sommer auch für diese Kuh. (Bild: Claire Calcagni-Müller, Arnisee, 13. Juni 2019)

Der Himmel brennt am Horizont aus der Sicht von Altdorf. (Bild: Regula Gut, Altdorf, 17. Juni 2016)

Der Himmel brennt am Horizont aus der Sicht von Altdorf. (Bild: Regula Gut, Altdorf, 17. Juni 2016)

Abendstimmung am Arnisee. (Bild: Edith Inderbitzin, Arni, 15. August 2018)

Abendstimmung am Arnisee. (Bild: Edith Inderbitzin, Arni, 15. August 2018)

Haldi, Schattdorf. (Bild: Edith Inderbitzin, Haldi, 27. Dezember 2005)

Haldi, Schattdorf. (Bild: Edith Inderbitzin, Haldi, 27. Dezember 2005)

Aussicht vom Haldi bei Schattdorf Richtung Vierwaldstättersee... (Bild: Sascha Holdener, Haldi bei Schattdorf, 22. März 2019)

Aussicht vom Haldi bei Schattdorf Richtung Vierwaldstättersee... (Bild: Sascha Holdener, Haldi bei Schattdorf, 22. März 2019)

Aussicht vom Diepen Richtung Rophaien und Vierwaldstättersee. (Bild: Sascha Holdener, Diepen, 6. Juni 2019)

Aussicht vom Diepen Richtung Rophaien und Vierwaldstättersee. (Bild: Sascha Holdener, Diepen, 6. Juni 2019)

Dieses Panoramabild besteht aus 30 Einzelbildern, welche am Computer zusammengesetzt wurden. (Bild: Iseli Oliver, Schartihöreli, 8. Juni 2019)

Dieses Panoramabild besteht aus 30 Einzelbildern, welche am Computer zusammengesetzt wurden. (Bild: Iseli Oliver, Schartihöreli, 8. Juni 2019)

Sonnenuntergang auf dem Oberaxen. (Bild: Sascha Holdener, Oberaxen, 6. Juni 2019)

Sonnenuntergang auf dem Oberaxen. (Bild: Sascha Holdener, Oberaxen, 6. Juni 2019)

Strandbad Flüelen. (Bild: Doris Gamma, Flüelen, 7. Juni 2019)

Strandbad Flüelen. (Bild: Doris Gamma, Flüelen, 7. Juni 2019)

Der Urnersee und der Bristen im morgendlichen Sonnenschein. (Bild: Regula Gut, Seedorf, 2. Juni 2019)

Der Urnersee und der Bristen im morgendlichen Sonnenschein. (Bild: Regula Gut, Seedorf, 2. Juni 2019)

Das knallige Grün der Weinberg Reben, im Hintergrund das schöne Kapuzinerkloster Altdorf. (Bild: Elena Dittli, Altdorf, 2. Juni 2019)

Das knallige Grün der Weinberg Reben, im Hintergrund das schöne Kapuzinerkloster Altdorf. (Bild: Elena Dittli, Altdorf, 2. Juni 2019)

Urnerboden. (Bild: Reto Luchsinger, Urnerboden, 25. Mai 2019)

Urnerboden. (Bild: Reto Luchsinger, Urnerboden, 25. Mai 2019)

Unsere Goldendoodle-Hündin Emma als lächelndes Blumenmädchen. (Bild: Michaela Marro, Attinghausen, 30. April 2019)

Unsere Goldendoodle-Hündin Emma als lächelndes Blumenmädchen. (Bild: Michaela Marro, Attinghausen, 30. April 2019)

Ihn sieht man wenn man durch Uri Richtung Italien fährt. (Bild: Enrico, Erstfeld, 3. März 2019)

Ihn sieht man wenn man durch Uri Richtung Italien fährt. (Bild: Enrico, Erstfeld, 3. März 2019)

Nächtliche Aufnahme vom Isenthal Aussichtspunkt. (Bild: Mike Wipfli, Isenthal, 16. Januar 2019)

Nächtliche Aufnahme vom Isenthal Aussichtspunkt. (Bild: Mike Wipfli, Isenthal, 16. Januar 2019)

Um 05:00 Uhr früh war der Startschuss für unsere Stirnlampenwanderung auf den Hoch Geissberg, welcher vom Grössten Teil des Urner Talbodens sichtbar ist. Um 07:30 Uhr erreichten wir den Gipfel und frohren noch eine halbe Stunde (trotz vielen Kleiderschichten), bis endlich die wärmende Sonne zwischen dem Grossen und dem Kleinen Windgällen aufging. (Bild: Urs Furrer, Hoch Geissberg, 14. Oktober 2018)

Um 05:00 Uhr früh war der Startschuss für unsere Stirnlampenwanderung auf den Hoch Geissberg, welcher vom Grössten Teil des Urner Talbodens sichtbar ist. Um 07:30 Uhr erreichten wir den Gipfel und frohren noch eine halbe Stunde (trotz vielen Kleiderschichten), bis endlich die wärmende Sonne zwischen dem Grossen und dem Kleinen Windgällen aufging. (Bild: Urs Furrer, Hoch Geissberg, 14. Oktober 2018)

Gruonbach. (Bild: Jasmin Lusser, Flüelen, 25. August 2019)

Gruonbach. (Bild: Jasmin Lusser, Flüelen, 25. August 2019)

Am Urnersee. (Bild: Sandra Lusser, Seedorf, 9. Juli 2018)

Am Urnersee. (Bild: Sandra Lusser, Seedorf, 9. Juli 2018)

Letzten Sonnenstrahlen vor dem Gewitter. (Bild: Melanie Tresch, Silenen, 13. Juni 2018)

Letzten Sonnenstrahlen vor dem Gewitter. (Bild: Melanie Tresch, Silenen, 13. Juni 2018)

Unersee. (Bild: Nadine Gisler, Urnersee, 1. April 2018)

Unersee. (Bild: Nadine Gisler, Urnersee, 1. April 2018)

Bristen. (Bild: Jasmin Lusser, Erstfeld, 1. Februar 2016)

Bristen. (Bild: Jasmin Lusser, Erstfeld, 1. Februar 2016)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.