Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Wie der Rega-Jet in die Pension schipperte

Der Rega-Jet Challenger 604 hat am Freitag seine letzte Reise unternommen – und was für eine. Ein Boot verfrachtete ihn von Alpnachstad ins Verkehrshaus. Dabei galt es ein heikles und altbekanntes Nadelöhr zu überwinden.
Simon Mathis
Der Ambulanz-Jet Challenger 604 auf seiner letzten Reise über den Vierwaldstättersee. (Bild: Pius Amrein, 8. März)

Der Ambulanz-Jet Challenger 604 auf seiner letzten Reise über den Vierwaldstättersee. (Bild: Pius Amrein, 8. März)

7 Uhr morgens, Alpnachstad. Es ist kalt und nass, der graue Himmel wirkt wie eine Drohung. Regen und Sturm ist das Letzte, was sich die Anwesenden wünschen. Am Ufer des Alpnachersees hievt ein Kran eine ungewöhnliche Last in die Höhe: einen Jet der Rega. Ja, richtig gelesen. Die Schweizerische Rettungsflugwacht hat nicht nur Helikopter in ihrer Flotte, sondern auch Flugzeuge. Drei an der Zahl. Sie fliegen um die ganze Welt, um Patienten über weite Strecken in die Schweiz oder andere Länder zu zurückzubringen, wo sie medizinisch weiter versorgt werden. Die Jets der Rega sind fliegende Intensivstationen.

Überfühurung eines ausgemusterten Rega-Flugzeuges von Alpnach, unter der Achereggbrücke bei Stansstad hindurch zum Vekehrshaus nach Luzern. (Bild: Pius Amrein, 8. März 2019)Überfühurung eines ausgemusterten Rega-Flugzeuges von Alpnach, unter der Achereggbrücke bei Stansstad hindurch zum Vekehrshaus nach Luzern. (Bild: Pius Amrein, 8. März 2019)
Überfühurung eines ausgemusterten Rega-Flugzeuges von Alpnach, unter der Achereggbrücke bei Stansstad hindurch zum Vekehrshaus nach Luzern. (Bild: Pius Amrein, 8. März 2019)Überfühurung eines ausgemusterten Rega-Flugzeuges von Alpnach, unter der Achereggbrücke bei Stansstad hindurch zum Vekehrshaus nach Luzern. (Bild: Pius Amrein, 8. März 2019)
Überfühurung eines ausgemusterten Rega-Flugzeuges von Alpnach, unter der Achereggbrücke bei Stansstad hindurch zum Vekehrshaus nach Luzern. (Bild: Pius Amrein, 8. März 2019)Überfühurung eines ausgemusterten Rega-Flugzeuges von Alpnach, unter der Achereggbrücke bei Stansstad hindurch zum Vekehrshaus nach Luzern. (Bild: Pius Amrein, 8. März 2019)
Überfühurung eines ausgemusterten Rega-Flugzeuges von Alpnach, unter der Achereggbrücke bei Stansstad hindurch zum Vekehrshaus nach Luzern. (Bild: Pius Amrein, 8. März 2019)Überfühurung eines ausgemusterten Rega-Flugzeuges von Alpnach, unter der Achereggbrücke bei Stansstad hindurch zum Vekehrshaus nach Luzern. (Bild: Pius Amrein, 8. März 2019)
Überfühurung eines ausgemusterten Rega-Flugzeuges von Alpnach, unter der Achereggbrücke bei Stansstad hindurch zum Vekehrshaus nach Luzern. (Bild: Pius Amrein, 8. März 2019)Überfühurung eines ausgemusterten Rega-Flugzeuges von Alpnach, unter der Achereggbrücke bei Stansstad hindurch zum Vekehrshaus nach Luzern. (Bild: Pius Amrein, 8. März 2019)
Überfühurung eines ausgemusterten Rega-Flugzeuges von Alpnach, unter der Achereggbrücke bei Stansstad hindurch zum Vekehrshaus nach Luzern. (Bild: Pius Amrein, 8. März 2019)Überfühurung eines ausgemusterten Rega-Flugzeuges von Alpnach, unter der Achereggbrücke bei Stansstad hindurch zum Vekehrshaus nach Luzern. (Bild: Pius Amrein, 8. März 2019)
Überfühurung eines ausgemusterten Rega-Flugzeuges von Alpnach, unter der Achereggbrücke bei Stansstad hindurch zum Vekehrshaus nach Luzern. (Bild: Pius Amrein, 8. März 2019)Überfühurung eines ausgemusterten Rega-Flugzeuges von Alpnach, unter der Achereggbrücke bei Stansstad hindurch zum Vekehrshaus nach Luzern. (Bild: Pius Amrein, 8. März 2019)
Überfühurung eines ausgemusterten Rega-Flugzeuges von Alpnach, unter der Achereggbrücke bei Stansstad hindurch zum Vekehrshaus nach Luzern. (Bild: Pius Amrein, 8. März 2019)Überfühurung eines ausgemusterten Rega-Flugzeuges von Alpnach, unter der Achereggbrücke bei Stansstad hindurch zum Vekehrshaus nach Luzern. (Bild: Pius Amrein, 8. März 2019)
Überfühurung eines ausgemusterten Rega-Flugzeuges von Alpnach, unter der Achereggbrücke bei Stansstad hindurch zum Vekehrshaus nach Luzern. (Bild: Pius Amrein, 8. März 2019)Überfühurung eines ausgemusterten Rega-Flugzeuges von Alpnach, unter der Achereggbrücke bei Stansstad hindurch zum Vekehrshaus nach Luzern. (Bild: Pius Amrein, 8. März 2019)
Überfühurung eines ausgemusterten Rega-Flugzeuges von Alpnach, unter der Achereggbrücke bei Stansstad hindurch zum Vekehrshaus nach Luzern. (Bild: Pius Amrein, 8. März 2019)Überfühurung eines ausgemusterten Rega-Flugzeuges von Alpnach, unter der Achereggbrücke bei Stansstad hindurch zum Vekehrshaus nach Luzern. (Bild: Pius Amrein, 8. März 2019)
Überfühurung eines ausgemusterten Rega-Flugzeuges von Alpnach, unter der Achereggbrücke bei Stansstad hindurch zum Vekehrshaus nach Luzern. (Bild: Pius Amrein, 8. März 2019)Überfühurung eines ausgemusterten Rega-Flugzeuges von Alpnach, unter der Achereggbrücke bei Stansstad hindurch zum Vekehrshaus nach Luzern. (Bild: Pius Amrein, 8. März 2019)
Überfühurung eines ausgemusterten Rega-Flugzeuges von Alpnach, unter der Achereggbrücke bei Stansstad hindurch zum Vekehrshaus nach Luzern. (Bild: Pius Amrein, 8. März 2019)Überfühurung eines ausgemusterten Rega-Flugzeuges von Alpnach, unter der Achereggbrücke bei Stansstad hindurch zum Vekehrshaus nach Luzern. (Bild: Pius Amrein, 8. März 2019)
Überfühurung eines ausgemusterten Rega-Flugzeuges von Alpnach, unter der Achereggbrücke bei Stansstad hindurch zum Vekehrshaus nach Luzern. (Bild: Pius Amrein, 8. März 2019)Überfühurung eines ausgemusterten Rega-Flugzeuges von Alpnach, unter der Achereggbrücke bei Stansstad hindurch zum Vekehrshaus nach Luzern. (Bild: Pius Amrein, 8. März 2019)
Überfühurung eines ausgemusterten Rega-Flugzeuges von Alpnach, unter der Achereggbrücke bei Stansstad hindurch zum Vekehrshaus nach Luzern. (Bild: Pius Amrein, 8. März 2019)Überfühurung eines ausgemusterten Rega-Flugzeuges von Alpnach, unter der Achereggbrücke bei Stansstad hindurch zum Vekehrshaus nach Luzern. (Bild: Pius Amrein, 8. März 2019)
Überfühurung eines ausgemusterten Rega-Flugzeuges von Alpnach, unter der Achereggbrücke bei Stansstad hindurch zum Vekehrshaus nach Luzern. (Bild: Pius Amrein, 8. März 2019)Überfühurung eines ausgemusterten Rega-Flugzeuges von Alpnach, unter der Achereggbrücke bei Stansstad hindurch zum Vekehrshaus nach Luzern. (Bild: Pius Amrein, 8. März 2019)
Überfühurung eines ausgemusterten Rega-Flugzeuges von Alpnach, unter der Achereggbrücke bei Stansstad hindurch zum Vekehrshaus nach Luzern. (Bild: Pius Amrein, 8. März 2019)Überfühurung eines ausgemusterten Rega-Flugzeuges von Alpnach, unter der Achereggbrücke bei Stansstad hindurch zum Vekehrshaus nach Luzern. (Bild: Pius Amrein, 8. März 2019)
Überfühurung eines ausgemusterten Rega-Flugzeuges von Alpnach, unter der Achereggbrücke bei Stansstad hindurch zum Vekehrshaus nach Luzern. (Bild: Pius Amrein, 8. März 2019)Überfühurung eines ausgemusterten Rega-Flugzeuges von Alpnach, unter der Achereggbrücke bei Stansstad hindurch zum Vekehrshaus nach Luzern. (Bild: Pius Amrein, 8. März 2019)
Überfühurung eines ausgemusterten Rega-Flugzeuges von Alpnach, unter der Achereggbrücke bei Stansstad hindurch zum Vekehrshaus nach Luzern. (Bild: Pius Amrein, 8. März 2019)Überfühurung eines ausgemusterten Rega-Flugzeuges von Alpnach, unter der Achereggbrücke bei Stansstad hindurch zum Vekehrshaus nach Luzern. (Bild: Pius Amrein, 8. März 2019)
Überfühurung eines ausgemusterten Rega-Flugzeuges von Alpnach, unter der Achereggbrücke bei Stansstad hindurch zum Vekehrshaus nach Luzern. (Bild: Pius Amrein, 8. März 2019)Überfühurung eines ausgemusterten Rega-Flugzeuges von Alpnach, unter der Achereggbrücke bei Stansstad hindurch zum Vekehrshaus nach Luzern. (Bild: Pius Amrein, 8. März 2019)
Überfühurung eines ausgemusterten Rega-Flugzeuges von Alpnach, unter der Achereggbrücke bei Stansstad hindurch zum Vekehrshaus nach Luzern. (Bild: Pius Amrein, 8. März 2019)Überfühurung eines ausgemusterten Rega-Flugzeuges von Alpnach, unter der Achereggbrücke bei Stansstad hindurch zum Vekehrshaus nach Luzern. (Bild: Pius Amrein, 8. März 2019)
Überfühurung eines ausgemusterten Rega-Flugzeuges von Alpnach, unter der Achereggbrücke bei Stansstad hindurch zum Vekehrshaus nach Luzern. (Bild: Pius Amrein, 8. März 2019)Überfühurung eines ausgemusterten Rega-Flugzeuges von Alpnach, unter der Achereggbrücke bei Stansstad hindurch zum Vekehrshaus nach Luzern. (Bild: Pius Amrein, 8. März 2019)
Überfühurung eines ausgemusterten Rega-Flugzeuges von Alpnach, unter der Achereggbrücke bei Stansstad hindurch zum Vekehrshaus nach Luzern. (Bild: Pius Amrein, 8. März 2019)Überfühurung eines ausgemusterten Rega-Flugzeuges von Alpnach, unter der Achereggbrücke bei Stansstad hindurch zum Vekehrshaus nach Luzern. (Bild: Pius Amrein, 8. März 2019)
Überfühurung eines ausgemusterten Rega-Flugzeuges von Alpnach, unter der Achereggbrücke bei Stansstad hindurch zum Vekehrshaus nach Luzern. (Bild: Pius Amrein, 8. März 2019)Überfühurung eines ausgemusterten Rega-Flugzeuges von Alpnach, unter der Achereggbrücke bei Stansstad hindurch zum Vekehrshaus nach Luzern. (Bild: Pius Amrein, 8. März 2019)
Überfühurung eines ausgemusterten Rega-Flugzeuges von Alpnach, unter der Achereggbrücke bei Stansstad hindurch zum Vekehrshaus nach Luzern. (Bild: Pius Amrein, 8. März 2019)Überfühurung eines ausgemusterten Rega-Flugzeuges von Alpnach, unter der Achereggbrücke bei Stansstad hindurch zum Vekehrshaus nach Luzern. (Bild: Pius Amrein, 8. März 2019)
Überfühurung eines ausgemusterten Rega-Flugzeuges von Alpnach, unter der Achereggbrücke bei Stansstad hindurch zum Vekehrshaus nach Luzern. (Bild: Pius Amrein, 8. März 2019)Überfühurung eines ausgemusterten Rega-Flugzeuges von Alpnach, unter der Achereggbrücke bei Stansstad hindurch zum Vekehrshaus nach Luzern. (Bild: Pius Amrein, 8. März 2019)
Überfühurung eines ausgemusterten Rega-Flugzeuges von Alpnach, unter der Achereggbrücke bei Stansstad hindurch zum Vekehrshaus nach Luzern. (Bild: Pius Amrein, 8. März 2019)Überfühurung eines ausgemusterten Rega-Flugzeuges von Alpnach, unter der Achereggbrücke bei Stansstad hindurch zum Vekehrshaus nach Luzern. (Bild: Pius Amrein, 8. März 2019)
Überfühurung eines ausgemusterten Rega-Flugzeuges von Alpnach, unter der Achereggbrücke bei Stansstad hindurch zum Vekehrshaus nach Luzern. (Bild: Pius Amrein, 8. März 2019)Überfühurung eines ausgemusterten Rega-Flugzeuges von Alpnach, unter der Achereggbrücke bei Stansstad hindurch zum Vekehrshaus nach Luzern. (Bild: Pius Amrein, 8. März 2019)
27 Bilder

Rega-Jet auf dem Vierwaldstättersee – die Bilder zur Überfahrt

Der Flieger in Alpnachstad tritt seine letzte Reise an, geht in die wohlverdiente Pension. Sechzehn Jahre lang stand er im Dienste der Rega, ganze zweieinhalb Jahre davon verbrachte er in der Luft. Dabei erlebte er zahlreiche Abenteuer, aber auch tragische Schicksale. Er stand 2004 im Einsatz, als Tsunamis die Küsten des Indischen Ozeans verwüsteten. Oder beim Reisebus-Unglück in Norwegen, der vier Schweizer Reisenden das Leben kostete. Über 4400 Patienten transportierte der Flieger im Dienst. Eine altgediente Maschine also, die dienstälteste der Rega. Ihr Modell: Challenger 604. Ihr Name: «Romeo Alpha».

Nun soll der Challenger ins Verkehrshaus verfrachtet werden. Als Schenkung der Rega. Der Rettungsdienst wolle der Schweizer Bevölkerung «ihren» Jet zurückgeben, sagt Rega-Mediensprecher Adrian Schindler. Denn mehr als 3,4 Millionen Gönner ermöglichen das Schweizer Luftrettungssystem.

8 Uhr. Es ist immer noch bedeckt. Zehn Arbeiter haben den Jet auf zwei zusammengeschweissten Pontonschiffen festgemacht, inmitten einer beschaulichen Bucht aus Schilf. Die Fahrt kann beginnen. «Die Wetterlage ist günstig», sagt Bruno Bucher, der den Transport für die Christen AG aus Küssnacht am Rigi verantwortet.

«Knackpunkt ist die Achereggbrücke in Stansstad.»

Der Seegang müsse ruhig sein und es dürfe nicht zu windig sein.

Der Mini-Flugzeugträger setzt sich in Bewegung, langsam erst, dann immer beständiger. Auf dem Alpnachersee dreht er sich, sodass die Nase des Flugzeugs nach hinten zeigt. Grund dafür ist die Gewichtsverteilung: Vorne ist der Challenger drei Tonnen schwer, beim Heck neun. Der Schwerpunkt liegt somit vorne, was dem Transport entgegenkommt. Auch beim Aufheben durch den Kran ist diese Konstellation dienlich.

8.30 Uhr. Die Sonne bricht durch die Wolkendecke, aber nur ganz kurz. Die Knacknuss des Transports naht. Die Pontonschiffe müssen den Challenger unter der Achereggbrücke durchführen. Das gelingt. Elegant – wenn auch rückwärts – unterquert der Flieger die Autobahn zwischen Stansstad und Lopper. Der Anblick erinnert an 1975, als das Flugzeug «Convair CV-990» genau dasselbe Kunststück meisterte, ebenfalls eine Schenkung an das Verkehrshaus, allerdings von der Swissair. Das Flugzeug damals war ungleich grösser, das Vorhaben daher heikler. Dagegen ist der Challenger ein Leichtgewicht. Trotzdem sind natürlich alle froh, dass das Manöver geglückt ist. Nun liegt nur noch der ruhige Vierwaldstättersee vor dem Jet. Die Feuerwehr Stansstad hat eine Überraschung für den Jet – und für die schmunzelnden Zuschauer. Sie ist mit einem Boot aufgefahren verabschiedet sich vom Challenger mit einer Wasserfontäne.

Eine mystische Reise wie über den Totenfluss

Ehrbekundungen erbringt auch ein Helikopter der Rega, der über dem Challenger eine Schlaufe dreht. Dann erreicht der Jet die Haltestelle Verkehrshaus-Lido. Gut 100 Personen stehen auf dem Steg und begrüssen den Pensionär mit erhobenen Kameras und Smartphones. Auch zwei Kranen warten auf den Jet. Zwei Mal noch wird er angehoben, dazwischen überbrückt ein Sattelschlepper den kurzen Weg zwischen Steg und Museum. Dann, pünktlich um 12 Uhr, steht der Challenger 604 auf drei Säulen, draussen zwischen dem Gebäude Luftfahrt und dem Hans-Erni-Museum. Die Operation ist geglückt, die Schaulustigen klatschen.

Martin Bütikofer, Direktor des Verkehrshaus der Schweiz, ist begeistert. «Heute ist ein absoluter Freudentag im Verkehrshaus», sagt er.

«Still und leise wurde der Flieger in Alpnach verladen, geradezu mystisch fuhr er durch die Nebelschwaden in Richtung Luzern. Da hatte ich schon ein Kribbeln im Bauch.»

Bütikofers Beschreibung gemahnt geradezu an den Totenfluss Styx.

Obwohl sich der Challenger am Freitag das letzte Mal bewegt hat: Ruhe kehrt bei ihm definitiv nicht ein. Ab 16. April kann er von aussen und innen besichtigt werden – als Teil der der Ausstellung «Die Schweiz fliegt!»

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.