Umfahrung Sissach

Auto mit Anhänger überschlägt sich im Chienberg-Tunnel

Bei einem Selbstunfall im Chienbergtunnel der A22 hat sich ein 40-jähriger Autofahrer am Freitag Verletzungen zugezogen. Der Mann musste ins Spital eingewiesen werden. Die Umfahrung von Sissach blieb während zweieinhalb Stunden gesperrt, wie die Baselbieter Polizei mitteilte.

Drucken
Teilen
Wieso der Anhänger ins Schleudern kam, ist noch unklar.

Wieso der Anhänger ins Schleudern kam, ist noch unklar.

Polizei Basel-Landschaft

Der 40-Jährige war kurz nach 10.15 Uhr mit seinem Auto samt Anhänger in Richtung Liestal unterwegs gewesen. Aus noch ungeklärten Gründen schaukelte sich der mit einem Personenwagen beladene Anhänger auf und die Fahrzeugkombination geriet ins Schleudern.

Beide Autos wurden beim Unfall stark beschädigt und mussten abgeschleppt werden.

Beide Autos wurden beim Unfall stark beschädigt und mussten abgeschleppt werden.

Polizei Basel-Landschaft

Danach überschlug sich das Zugfahrzeug seitlich. Dabei wurden der Anhänger abgerissen und dessen Fracht weggeschleudert. Die Fahrzeuge wurden stark beschädigt und mussten abtransportiert werden. Während der Bergungs- und Aufräumarbeiten musste der Verkehr bis kurz nach 12.45 Uhr durch den Ortskern von Sissach umgeleitet werden.