Kriminalität

Baselbieter Polizei schnappt mehrere Kriminaltouristen

Gleich mehrere Kriminaltouristen hat die Baselbieter Polizei am Mittwoch festgenommen: In Bubendorf fasste sie zwei Rumänen mit mutmasslichem Diebesgut aus Läden, und in Muttenz erwischte sie drei moldawische mutmassliche Einbrecher samt Werkzeug im Hardwald.

Drucken
Teilen
Die Polizisten konnten mehrere Kriminelle stellen. (Symbolbild)

Die Polizisten konnten mehrere Kriminelle stellen. (Symbolbild)

Wie die Baselbieter Polizei mitteilte, nahm sie am Mittwoch 22. März ein moldawisches Trio im Alter zwischen 19 und 40 Jahren in einem improvisierten Nachtlager aufgespürt und gegen Mittag festgenommen. Bereits eine Woche davor war im Muttenzer Gebiet Lachmatt ein 30-jähriger Rumäne unter Einbruch-Verdacht festgenommen worden.

Das entsprechende Strafverfahren gegen die vier Männer hat die Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft eröffnet. Für den 30-jährigen Rumänen wurde bereits Untersuchungshaft angeordnet.

Duo in Bubendorf gefasst

Ebenfalls am Mittwoch nahm die Baselbieter Polizei in Bubendorf ein rumänisches Duo fest. Sie wurde in einem Laden an der Grüngenstrasse festgenommen. Der 22- und der 44-Jährige hatten schon am Freitag davor dort allerhand Spirituosen gestohlen und waren wiedererkannt worden.

In ihrem Auto war Beute aus einem anderen Laden. Ein dritter Verdächtiger konnte vor dem Eintreffen der Beamten flüchten. (sda/coh)