Basel-Stadt

Räuberpärchen rennt nach Gerangel ohne Beute und ohne Schuhe davon

Ein unbekanntes Räuberpärchen hat am Donnerstag gegen 0.30 Uhr in Basler Gundeldinger-Quartier eine Mutter und ihre zwei Töchter überfallen wollen. Das Duo versuchte, der Mutter die Handtasche zu entreissen. Das scheiterte am Widerstand der Töchter.

Drucken
Teilen
Entreissdiebstahl (Symbolbild)

Entreissdiebstahl (Symbolbild)

Aargauer Zeitung

Unverrichteter Dinge mussten die Kriminellen schliesslich von ihren Opfern ablassen, wie die Staatsanwaltschaft mitteilte. Beim Gerangel verlor die verhinderte Räuberin die Schuhe. Auch ein Pfefferspray blieb am Tatort liegen. Eine Fahndung verlief bis am Morgen erfolglos.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen des versuchten Raubs im Gundeldingen, an der Kreuzung Güterstrasse/Delsbergerallee. Diese können sich bei der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft Basel-Stadt (Tel. 061 267 71 11) oder auf der nächsten Polizeiwache melden.