Brittnau

Traktor kreuzt die Gegenfahrbahn und verursacht eine Karambolage

Ein Traktorfahrer wollte am Mittwochnachmittag von der Brittnauer Langnauerstrasse nach links abbiegen. Dabei löste er eine Kollision mit einem entgegenkommenden Auto aus. Dessen Lenker erlitt bei der Kollision leichte Verletzungen.

Drucken
Teilen
Der Sachschaden wird auf zirka 40000 Franken geschätzt.
7 Bilder
Brittnau: Unfall mit Traktor und zwei Autos forderte Leichtverletzten
Ein Traktorfahrer wollte am Mittwochnachmittag von der Brittnauer Langnauerstrasse nach links abbiegen. Dabei löste er eine Kollision mit einem entgegenkommenden Auto aus.

Der Sachschaden wird auf zirka 40000 Franken geschätzt.

Kapo AG

Ein 21-jähriger Luzerner fuhr am Mittwochnachmittag um 16.15 Uhr in Brittnau auf der Langnauerstrasse Richtung Kantonsgrenze. Auf Höhe der Einmündung «Wiggerhöfe» beabsichtigte der Lenker eines landwirtschaftlichen Traktors mit Anhänger, nach links Richtung Autobahnüberführung abzubiegen. Dabei kam es mit einem gleichzeitig Richtung Brittnau fahrenden Volvo zur Kollision.

In der Folge prallte der Volvo in einen hinter dem landwirtschafltichen Gefährt fahrenden Citroën. Der 23-jährige Volvo-Fahrer aus der Region wurde dabei leicht verletzt. Die anderen Unfallbeteiligten blieben unverletzt.

Der Sachschaden wird auf zirka 40000 Franken geschätzt, wie die Kantonspolizei am Donnerstag mitteilt. Zur Durchführung der Tatbestandsaufnahme sowie zur Bergung der Unfallfahrzeuge musste die Langnauerstrasse im Bereich des Unfallortes durch die beigezogene Feuerwehr bis 18.45 Uhr gesperrt werden.