Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Publireportage

1100 Pack Tortellini fürs Pfadilager

Im Sommerlager brauchen Kinder und Jugendliche viel Energie. Für volle Mägen sorgt die Migros Luzern mit Beiträgen an die Lagerküche – im Kantonslager der Pfadi Luzern werden die Grossbestellungen sogar auf den Lagerplatz ausgeliefert.
Migros Luzern

Migros trägt die redaktionelle Verantwortung für diesen Inhalt. Hier geht es zu den Richtlinien für Sponsored Content der «Luzerner Zeitung».

Ein starkes Team (v. l.): Nadia Hofstetter, Food-Verantwortliche im Kantonslager der Pfadi Luzern, zusammen mit Petra Husistein, Rolf Meier, Selina Schmid und Thomas Buholzer aus den Migros-Filialen Dorfmärt Wolhusen und Schüpfheim. (Bild: Migros)

Ein starkes Team (v. l.): Nadia Hofstetter, Food-Verantwortliche im Kantonslager der Pfadi Luzern, zusammen mit Petra Husistein, Rolf Meier, Selina Schmid und Thomas Buholzer aus den Migros-Filialen Dorfmärt Wolhusen und Schüpfheim. (Bild: Migros)

Mit rund 2500 Teilnehmenden und Helfern ist das Kantonslager der Pfadi Luzern, das von 14. bis 28. Juli in Escholzmatt stattfindet, das grösste Lager der Zentralschweiz. Dies setzt eine intensive Planung voraus, auch was die Lagerküche anbelangt. Food-Verantwortliche Nadia Hofstetter hat deshalb die Migros Luzern ins Boot geholt: Als Food-Partnerin sorgt diese für den täglichen Lebensmittelnachschub direkt auf den Lagerplatz - zum Beispiel mit 1100 Pack Tortellini, 1500 Pack Aufschnitt oder 2100 Gurken. Energie, die benötigt wird: Die Teilnehmenden sind als Bewohner des Planeten «LUpiter18» gefordert, der dunklen Macht namens Surtok auf die Schliche zu kommen, welche das friedliche Zusammenleben stört.

Aufstocken in der Migros Wolhusen

Bei so vielen hungrigen Pfadfinderinnen und Pfadfindern herrscht in der Migros Dorfmärt Wolhusen Hochbetrieb: Zusammen mit der Migros Schüpfheim stellt sie die Lebensmittel für die Lagerküche des Kantonslagers in Escholzmatt zusammen. «Eine Herausforderung sind natürlich die grossen Mengen – über 1600 Pack Hörnli zum Beispiel. Darum mussten wir schon vor dem Lager entsprechend aufstocken», erklärt Filialleiter Rolf Meier. Nebst viel Organisation im Vorfeld werden besonders die beiden Lagerwochen intensiv. Damit die Lagerteilnehmenden mit drei Mahlzeiten pro Tag versorgt werden können, braucht es den tatkräftigen Einsatz der Mitarbeitenden. Unter ihnen Thomas Buholzer: «Ich kümmere mich während der Lagerzeit speziell darum, die Waren zu rüsten, zu tippen, für den Transport bereitzustellen und die Lieferungen zu koordinieren», erzählt er. «Dabei ist es wichtig, den Überblick zu behalten – und schnell muss es gehen, denn vom Eingang der Bestellung bis zur Auslieferung steht immer nur ein knappes Zeitfenster zur Verfügung.»

Kochen auf offenem Feuer ist für die Pfadfinderinnen und Pfadfinder selbstverständlich. (Bild: Migros)

Kochen auf offenem Feuer ist für die Pfadfinderinnen und Pfadfinder selbstverständlich. (Bild: Migros)

Transport bis in die Lagerküche

Die Lebensmittel liefert die Migros mit einem Lastwagen direkt auf den Lagerplatz, wo anschliessend feine Menüs in den Lagerküchen entstehen – selbstverständlich über dem Feuer. Für einmal dürfen sich auch die Lagerköche zurücklehnen, denn das Migros-Kulturprozent sponsert an einem Abend ein Dessert für die 2500 Lagerteilnehmenden. Dass eine solch umfassende Unterstützung möglich ist und die Migros Dorfmärt Wolhusen dabei eine tragende Rolle einnimmt, freut Rolf Meier: «Mit unserem motivierten Team packen wir da gerne mit an.»

Zentralschweizer Lager profitieren vielfältig

  • Jedes Jahr erhalten mehrere hundert Lager aus der Zentralschweiz einen finanziellen Zustupf für die Lagerküche aus dem Migros-Kulturprozent. Bis vier Wochen vor dem Lager kann die Lagerleitung ihr Online-Gesuch einreichen.
  • Lager, die regelmässig in einer Zentralschweizer Migros-Filiale ihre Einkäufe machen, profitieren von 10% Rabatt (Supermarkt, SportXX, Do it + Garden Migros). Vor dem ersten Einkauf bei der Filialleitung anmelden.
  • Mit dem Migros-Kulturprozent unterstützt die Migros Luzern schon seit vielen Jahren den Lagerdraht der «Luzerner Zeitung». So können auch die Daheimgebliebenen an den Lagerereignissen der Kinder und Jugendlichen teilhaben.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.