Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Sponsored Content

Wer wird «Unternehmer
des Jahres»?

Am 25. Oktober findet in Zürich die 22. Verleihung des Unternehmerpreises «Entrepreneur Of The Year» statt. Aus vier Kategorien wird je ein Sieger gekürt. Sieben der diesjährigen Finalisten stammen aus der Deutschschweiz.
Erstellt im Auftrag von EY Schweiz
Beliebter Award: Die Gewinner dürfen sich «EY Entrepreneur Of The Year» nennen. (Bild: EY)

Beliebter Award: Die Gewinner dürfen sich «EY Entrepreneur Of The Year» nennen. (Bild: EY)

Das Programm «Entrepreneur Of The Year» (EOY) von EY ist weltweit einmalig. 1986 in den USA lanciert, wird es mittlerweile in über 70 Ländern durchgeführt. Der EOY ist mehr als ein Wettbewerb: Er ermöglicht den Unternehmern den Zugang zu Geschäftsnetzwerken im In- und Ausland und hilft dadurch mit, den Erfahrungsaustausch untereinander voranzutreiben.

Im Rahmen des EOY-Wettbewerbs werden jedes Jahr in rund 150 Städten weltweit würdige Preisträger erkoren. Ins­gesamt bewerben sich jeweils über 10 000 Unternehmerinnen und Unternehmer um den Titel EY Entrepreneur Of The Year™. In der Schweiz wird der EOY von der Credit Suisse als Programmpartnerin unterstützt sowie von der Amag, der Uhrenmanufaktur H. Moser & Cie., der Mobiliar und der Swiss. Der Wettbewerb wird bereits zum 22. Mal durchgeführt.

Vom Drohnen-Entwickler bis zum Küchenbauer

Insgesamt 45 Persönlichkeiten aus national und international tätigen Schweizer Firmen haben sich dieses Jahr dem Wettbewerb gestellt. Eine zehnköpfige Jury hat sich auf 14 Finalisten festgelegt, davon stammen 5 aus der Romandie, 2 aus dem Tessin und 7 aus der Deutschschweiz. Die für den Final qualifizierten Unternehmen sind in folgende vier Wettbewerbskategorien un­terteilt: Industrie/Hightech/Life Sciences; Dienstleistung/Handel; Emerging Entrepre­neur für Start-ups ab zwei Jahren und Family Business ab der dritten Generation. In den nächsten Wochen wird sich entscheiden, wer Ende Oktober den begehrten Award in der jeweiligen Kategorie gewinnen wird. Ob Chemiepro­duzent, Software-Entwickler, Metall-, Küchen- oder Drohnenbauer: Alle 14 Finalisten tragen mit ihren Unternehmen das Potenzial zum Gewinn des begehrten Awards «Entrepreneur Of The Year» in sich, darum hat sie die unabhängige Wettbewerbsjury für das Finale nominiert.

Die nominierte Unternehmen

Kategorie «Dienstleistung/Handel»

4 Bilder

Kategorie «Dienstleistung/Handel»


Kategorie «Industrie/High-Tech/Life Sciences»

4 Bilder

Kategorie «Industrie/High-Tech/Life Sciences»


Kategorie «Emerging Entrepreneur»

3 Bilder

Kategorie «Emerging Entrepreneur»


Kategorie «Family Business»

3 Bilder

Kategorie «Family Business»

Gala-Abend mit Siegerehrung

Welcher Entrepreneur mit seinen Erfolgen, seiner Innovationskraft, seinem betrieblichen und gesellschaftlichen Engagement sowie mit seiner Persönlichkeit die Jury am stärksten überzeugt, entscheidet sich am kommenden 25. Oktober in der Samsung Hall Zürich in Dübendorf. An der feierlichen Gala werden die Finalisten präsentiert und die vier Sieger mit je einem Award belohnt.

Weitere Informationen: «Entrepreneur Of The Year»

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.