Nachrichten

UNO fordert Waffenruhe für Syrien

GENF STRASSBURG PARIS DETAILHANDEL ⋅
07. Februar 2018, 00:00

Genf Die Vereinten Nationen fordern eine sofortige Waffenruhe in Syrien. Die Kämpfe müssten für mindestens vier Wochen eingestellt werden, um die Menschen versorgen zu können, erklärten die UNO-Botschafter gestern. Die syrische Luftwaffe setzte jedoch ihre Angriffe auf die von Rebellen gehaltenen Gebiete im Nordwesten und bei Damaskus fort. (sda)

Glyphosat-Zulassung wird durchleuchtet

Strassburg Im EU-Parlament soll ein Sonderausschuss die Hintergründe der neuerlichen Zulassung des umstrittenen Unkrautvernichters Glyphosat durchleuchten. Einem entsprechenden Vorschlag des Parlamentspräsidenten Antonio Tajani und der acht Fraktionsvorsitzenden stimmte das Plenum gestern mit breiter Mehrheit zu. (sda)

Eiffelturm wegen Schneefall geschlossen

Paris Seltene Vorsichtsmassnahme in Frankreichs Hauptstadt: Der Eiffelturm blieb gestern wegen Winterwetter mit Schneefall für Besucher geschlossen, wie die Betreibergesellschaft gestern via Twitter mitteilte. Wann das Pariser Wahrzeichen wieder öffnet, blieb offen. Touristen wurden aufgefordert, sich über die sozialen Netzwerke zu informieren. (sda)

Intersport steigert Umsatz

Detailhandel Der Sporthändler Intersport International Corporation (IIC) hat 2017 einen Umsatz von 11,5 Milliarden Euro erzielt – plus 3,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Währungsbereinigt stiegen die Verkäufe gar um 3,8 Prozent. Unter dem neuen Chef Victor Duran fokussierte der Sportartikel-Konzern vermehrt auf digitale Geschäftsmodelle. (sda)


Anzeige: