Polizei fasst Tankstellenräuber

21. März 2017, 00:00

Wolhusen Am Sonntagabend kam es im Kanton erneut zu einem bewaffneten Raubüberfall – er endete mit einem Fahndungserfolg der Luzerner Polizei, wie diese in einer Mitteilung schreibt.

20.45 Uhr: Ein junger Mann bedroht im Tankstellen-Shop an der Entlebucherstrasse eine Verkäuferin mit einem Messer. Er beraubt sie und flüchtet darauf in einem Auto, Richtung unbekannt.

Die sofort ausgelöste Fahndung führt nach rund einer Stunde zum Erfolg: In Malters kann bei einer Ausfahrt der Autostrasse ein junger Mann mit seinem Auto angehalten und kontrolliert werden. Schnell stellt sich heraus, dass es sich bei ihm um den mutmasslichen Täter des Raubes handelt. Der 20-jährige Schweizer wird festgenommen, das erbeutete Bargeld sichergestellt.

Die Strafuntersuchung wird von der Staatsanwaltschaft Sursee geführt. (red)


Leserkommentare

Anzeige: