Raserfahrt durch Emmen

12. April 2017, 00:00

Zeugenaufruf Ein Motorradfahrer hat sich in Emmen einer Kontrolle der Polizei entzogen und ist mit massiv übersetzter Geschwindigkeit geflüchtet. Der Vorfall ereignete sich am Sonntagabend kurz vor 21 Uhr: Auf der Rüeggisingerstrasse fuhr der Mann in Richtung Waldibrücke und bog beim Kreisverkehrsplatz in die Kirchfeldstrasse ab. Als ihn die Polizei kontrollieren wollte, beschleunigte er sein Fahrzeug stark und fuhr via Flugfeld und 30er-Zone bei der Kirche auf die Seetalstrasse, wo er mehrere Fahrzeuge überholte. Aufgrund von Ermittlungen konnte die Polizei den mutmasslichen Lenker noch am gleichen Abend festnehmen, wie sie mitteilt.

Die Strafuntersuchungsbehörden (Telefon 041 2488117) suchen nun Zeugen, welche die Raserfahrt beobachtet haben oder allenfalls durch die Raserfahrt gefährdet wurden. (red)


Leserkommentare

Anzeige: